Bahnunfall Bad Hersfeld – 14-jährige von Güterzug überfahren

Bahnunfall Bad Hersfeld – Zuvor als vermisst gemeldete Schülerin von Zug erfasst und tödlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

Bahnunfall Bad Hersfeld@de.fotolia.comBahnunfall Bad Hersfeld(ots/DAS) – Auf der Bahnstrecke Bad Hersfeld in Richtung Bebra, kam es am Mittwochnachmittag, zu einem tödlichen Ereignis. Eine junge Frau wurde von einem Güterzug überfahren. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Hersfeld und der Bundespolizeiinspektion Kassel dürfte es sich um eine kurz zuvor bei der Polizei als vermisst gemeldete 14-jährige Schülerin aus Bad Hersfeld handeln.

Derzeit ist der genaue Ablauf des Vorfalls noch unklar. Zeugen, die das Mädchen kurz zuvor im Bereich der Bundesstraße 27 bzw. der Kläranlage oder der Bahngleise gesehen haben, möchten sich bitte mit der Polizei in Bad Hersfeld in Verbindung setzen, Tel.: 06621/9320. Die Bahnstrecke zwischen Bad Hersfeld und Bebra musste bis 19.45 Uhr voll gesperrt werden. Reisende wurden mit Bussen zwischen den beiden Bahnhöfen transportiert. Es kam dadurch zu Behinderungen im Bahnverkehr.