Bagels

Bagellos in den USA

Wer hätte es gedacht, aber in Florida gab es keine Bagels für mich! In den ersten Tage besuchten wir, wie bereits erwähnt, oft Panera Bread, doch weizen- bzw. glutenfreies gab es dort nicht. Auch nicht bei anderen, ähnlichen Restaurants oder Diners. Dafür sind die Auflagen einfach zu streng.
Aus diesem Grund musste ich natürlich zuhause gleich meine Bagel-Gelüste stillen und als hätte sie es geahnt, hatte Zorra einige Tage zuvor ein Rezept gepostet.
Das Rezept habe ich minimal angeändert, Dinkelmehl verwendet, Milchpulver unter den Tisch fallen lassen und Dickmilch statt Wasser verwendet, damit die Bagels etwas flauschiger sind. Eine schöne Kombination!

Die Größe machts!

Während ich die etwas kleineren Bagels super fand, fragte der Italiener gleich, was schief gelaufen wäre... Beim nächsten Mal werde ich dann zwei Größen backen, damit alle glücklich und zufrieden sind.
Und falls Ihr Euch, wie ich immer, vor dem Aufwand gefürchtet habt - keine Angst. Es geht wirklich schnell und ganz einfach! Also ran an den Bagel!
Bagels

Dinkel-Dickmilch-Mini-Bagels

Zutaten für den Vorteig:
75 gr Dinkelmehl, Typ 630
50 gr Wasser
Prise Trockenhefe
1 gr Salz
Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren bzw. verkneten und abgedeckt bei Zimmertemperatur für etwa eine Std. gehen lassen, anschließend für 12-24 Std. in den Kühlschrank stellen. Den Vorteig zur Weiterverarbeitung etwa 30 min. zuvor aus dem Kühlschrank nehmen.
Zutaten für den Hauptteig:
Vorteig
240 gr Dinkelmehl
, Typ 630
1 TL Zuckerrübensirup
Prise Trockenhefe
110 gr Dickmilch
5 gr Salz
Zubereitung:
Alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und für etwa 2 min. auf kleiner Stufe kneten, dann den Teig für weitere 3-4 min. auf etwas höherer Stufe kneten. Die Schüssel abdecken und bei Zimmertemperatur für etwa 60-90 min. gehen lassen.
Sonstige Zutaten:

ca. 1 ltr Wasser
½ EL Zuckerrübensirup
½ Eiweiss
½ TL Wasser
Sesam und Mohn
Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
Den Teig nun in sieben gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen und mit einem Kochlöffelstiel oder dem Finger ein Loch in jede Kugel machen. Die Bagels zur Seite legen. In einem breiten Topf das Wasser mit dem Zuckerrübensirup zum Kochen bringen, dann die Temperatur reduzieren, so dass das Wasser nur noch ganz leicht köchelt. Die Bagels nacheinander mit der Siebkelle in das Wasser geben, nun 1-2 min. im Wasser lassen. Dann die Bagels herausnehmen und auf das Backblech geben. Anschließend die Bagels mit dem Eiweiss bestreichen und mit Sesam und Mohn bestreuen.


Das Blech nun in den Ofen geben und die Bagels für etwa 20 min. backen, bis sie goldbraun sind.


Bagels
Greift zu und lasst es Euch schmecken!
Bagels
 .

wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit beginnt auf dem Sofa – Filme zur Nachhaltigkeit