Back on Track!

Heute geht es mir schon deutlich besser!

Nachdem ich mir gestern einmalig 24h-Internet gegönnt habe, ein bisschen gechattet, gesurft und geskypt und sonst ausser Füße hochlegen absolut gar nichts mehr gemacht habe (ist gelogen, ich hab mich im 7/11 nebenan noch mit Chips & Cola versorgt, frei nach dem Motto „Sch*** auf’s Abnehmen“ :-D ) wurde der Tag heute genau damit auch fortgesetzt.

Heute Vormittag bin ich mal kurz um die vier Ecken gelaufen, habe mich ein bisschen umgeschaut und direkt am Ende meiner Straße einen Straßenstand mit vegetarischem Essen (dieses Mal tatsächlich vegetarisch) gefunden und mich dort zum Frühstück mit Reis-Gemüse-Suppe versorgt. Die erste anständige Mahlzeit seit 2 Tagen. Danach bin ich noch etwas in den kleinen Gassen herumgestrolcht und habe mir in einer kleinen Bücherecke den Rough Guide „Southeast Asia on a budget“ gegönnt. Um diesen Reiseführer bin ich schon eine Weile online herumgeschlichen und als ich ihn hier nun knapp über 10€ gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen. Das war in mehr als einer Hinsicht Gold wert. Ich habe mir schon die ebooks von Vietnam und Cambodia vom Rough Guide gekauft und gemerkt, dass mir deren Schreib- und Empfehlungsstil sehr gefällt. Von dem Gesamtpaket bin ich nun absolut begeistert und meine Reiselust und Motivation ist wieder geweckt! Er hat tolle Routenvorschläge für Thailand, Laos, Cambodia und Vietnam und im Prinzip in genau der Reiselinie wie ich mir das vorgestellt habe. Noch dazu ist er auch mit Indonesien, den Philippienen, Hong Kong und Singapur gefüllt, alles Orte die ich generell irgendwann gerne noch besuchen würde.

Der Tag war also schon gerettet und nach einem faulen Resttag auf dem Bett, mit einem kleinen Abstecher zum Abendessen nach draußen, merke ich wie die Gereizt- und Genervtheit der letzten Tage endlich schwindet. Ich glaube, manchmal bin ich so im 100% Reisefieber, dass ich mir zu wenig Auszeit gönne. Und nach 1 1/2 Tagen auf Boot, im Bus und Zug braucht man eben auch mal eine Verschnaufpause.

Morgen werde ich dann mal versuchen aus Banglampho herauszukommen und ein wenig mehr von Bangkok zu sehen. Chinatown sah auf dem Weg hierher schon sehr interessant aus und erstreckt sich über mehrere Straßen. Dann werde ich hoffentlich auch mal wieder meine Kamera benutzen, die ist schon seit etwa 1 Woche nicht mehr aus ihrer Tasche gekommen.

Ich hoffe ich kann euch also morgen mal wieder spannende Details einer neuen Stadt berichten und mit ein paar Bildern ausschmücken! Hoffentlich habt ihr das Wochenende genossen und hattet einen guten Start in die Woche :-)



wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER PHOTORCIT 4 GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER GRATUITEMENT MAXTV GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MYRIAM FARES TLA7 MP3 GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER JEUX DESPERADOS WANTED DEAD ALIVE GRATUIT GRATUITEMENT