Babymetal auf dem Weg zu neuen Horizonten!

Kürzlich erst stand Babymetal im Rahmen des Glastonbury-Festivals in London auf der selben Bühne (nicht zeitgleich) wie die Jungs von Bring Me The Horizon. Nun wird gemunkelt, dass es schon bald eine Kooperation zwischen den Kawaii-Metallerinnen und den Musikern um Oli Sykes geben soll.

Beide Bands sind für ihre Experimentierfreudigkeit bekannt. Dies bewies Babymetal zuletzt mit ihrem Hit Pa Pa Ya!!, bei dem der thailändische Rapper F. Hero die Girls gesanglich unterstützte. Aber auch Bring Me The Horizon wagen sich gerade in neue Gefilde außerhalb des Metalcores. Das aktuelle Album Amo enthält von poppigen Ansätzen über elektronische Parts auch einige hochkarätige Featurings. Hierfür wurden nicht nur Dani Filth ( Cradle of Filth), sondern auch Rahzel (Beatboxer) und Grimes (Synth-Pop-Musikerin) mit ins Boot geholt. Eine Zusammenarbeit mit Babymetal wäre hier also nicht auszuschließen.

Moametal verriet in einem Interview mit NME, dass sie und ihre Kolleginnen große Stücke auf die Musiker von BMTH halten und ihre Musik lieben. Eine Kollaboration könne sie sich mehr als gut vorstellen. Wir dürfen also gespannt bleiben!

Pa Pa Ya!! beim Glastonbury 2019


wallpaper-1019588
Stellaris Director spricht über Zukunft, DLC und Sequel
wallpaper-1019588
Splatoon 3 Splatfest im November lässt euch Pokemon Starter Typen wählen
wallpaper-1019588
Manor Lords: kein Spiel ist auf so vielen Steam Wunschlisten, was steckt im Aufbauspiel?
wallpaper-1019588
Google Imagen Video setzt Text in HD-Videos um