Azubis im Interview Teil 2: Hej, Nicole!

Das fröhliche Azubi-Vorstellen geht in die zweite Runde! Letzte Woche haben wir euch die Kosta Boda-Liebhaberin Yola präsentiert, jetzt ist eine wahre Pionierin an der Reihe. Pionierin? Oh ja, denn Nicole gehört zu den Ersten, die den neuen Ausbildungsberuf Kauffrau im E-Commerce erlernen.

Die ersten Wochen bei Lothar John Tischkultur sind um. Wie gefällt es dir bisher?

Mir gefällt es bei euch echt gut bisher! Die Arbeit und die Aufgaben, die ich bisher kennen lernen durfte, machen mir wirklich viel Spaß. Bei vielen ist es ja leider so, dass sie sich jeden Morgen zur Arbeit quälen und eigentlich gar keine Lust haben, das habe ich - zum Glück - gar nicht, im Gegenteil. Das freundliche Team und die lockere Stimmung, die hier herrscht kommen als weitere positive Faktoren hinzu.

Wieso hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

Ich finde es aufregend, dass ich zu den Ersten gehöre, die diesen neuen Ausbildungsberuf erlernen dürfen. Ich bin froh, Teil dieser Entwicklung zu sein - mit all ihren Schwächen des Anfangs, denn gerade den Lehrern in der Berufsschule merkt man an, dass auch sie sich erst in das neue Berufsfeld einarbeiten müssen. E-Commerce ist ein Bereich, der in den letzten Jahren stark gewachsen ist und weiter wachsen wird. Ich freue mich schon, das erlernte Wissen für unseren Online-Shop praktisch umzusetzen.

Und wieso genau bei Lothar John Tischkultur?

Mir hat von Anfang an das Arbeitsklima sehr gut gefallen, das habe ich schon im Bewerbungsgespräch bemerkt. Hier gehen alle sehr locker miteinander um und ich spüre keinen Druck, von Anfang an alles richtig machen zu müssen. Auf Fehler wird aufmerksam gemacht, aber sehr sachlich und mit Lerneffekt. Wie auch Yola, finde ich es schön, dass ihr ein kleines Familienunternehmen seid, in dem der Einzelne nicht unter geht und sich einbringen kann.

Was machst du Schönes, wenn du nicht gerade bei uns im Büro sitzt?

Meine "08/15" Hobbies sind Freunde treffen und Netflix. Da schaue ich besonders gerne Serien, Friends gehört zu meinen Lieblingsserien - auch, wenn ich viele Folgen schon mehrmals geschaut habe (lacht). Ich lese aber auch gerne, vor allem Krimis und Thriller. Wenn ich wirklich mal Zeit habe, beschäftige ich mich mit Fotografie. Ich kann da richtig runterkommen und abschalten vom Arbeitsalltag.

Einen kleinen Einblick in unsere Produktvielfalt hast du bereits erhalten. Hast du schon ein Lieblingsprodukt? Wenn ja, welches?

Ich habe kein spezielles Lieblingsprodukt, finde aber eine Serie besonders schön: Ultima Thule von iittala. Es hat Spaß gemacht, damit zu arbeiten und die Produkte in den Online-Shop zu stellen. Die Produkte sind sehr ästhetisch und ich bin beeindruckt von der hohen handwerklichen Fertigkeit, die die Glasbläser in Finnland dafür aufwenden müssen.

Liebe Nicole, wir sind froh, dass du bei uns im Team bist und wünschen dir für die Ausbildung nur das Beste!


wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze
wallpaper-1019588
Death Stranding: Tipps für einen guten Start
wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor