Axel Springer interessiert an Ebay Kleinanzeigen

Axel Springer interessiert an Ebay KleinanzeigenDer Axel Springer Verlag gehört der Beteiligungsgesellschaft KKR, und beide wollen das internatinale Kleinanzeigengeschäft von Ebay ünernehmen.

Mehrere Interessenten bieten mit

Deshalb hat der Medienkonzern Axel Springer SE jetzt ein Gebot für Ebay Kleinanzeigen abgegeben. So berichtete es die britische Financial Times unter Berufung auf „informierte Kreise“. Die Beteiligungsgesellschaft KKR aus New York ist Großaktionär bei Axel Springer. Zu Axel Springers Onlineaktivitäten gehören schon die Immobilienplattform Immonet und die Jobbörse Stepstone.

Andere Bieter für Ebay Kleinanzeigen sind die südafrikanischen E-Commerce-und Verlegergruppe Naspers, der norwegische Medien- und Onlinehandels-Konzern Schibsted (Adevinta) und auch ein Private-Equity-Konsortiumdas aus Hellman & Friedman, Blackstone und Permira  besteht.

Das Geschäft von Ebay Kleinanzeigen

Ebay finanziert die für den Benutzer kostenlosen Kleinanzeigen über Google-Adsense-Werbung und durch kostenpflichtige Zusatzangebote wie beispielsweise bessere Platzierungen oder Hervorhebungen.

2018 sind damit weltweit rund 1 Milliarde US-Dollar umgesetzt worden, von denen knapp die Hälfte aus Deutschland stammen soll. Brancheninsider schätzen den Kaufpreis für Ebay Classifieds auf ca. 10 Milliarden US-Dollar. Der Konzernteil soll auf Betreiben des Hedgefonds Elliot aus den USA abgespalten werden.


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht