Apples iOS 14 schon vor Monaten geleakt

Apples iOS 14 schon vor Monaten  geleaktSchon mehrere Monate vor der geplanten Veröffentlichung der fertigen Version von iOS 14 kursiert eine vollständige Vorabversion von Apples Mobilbetriebssystems in Hacker- und Sicherheitsforscherkreisen. Zumindest seit Februar 2020 soll die Software verfügbar sein, berichtet Vice auf seinem Tech-Portal Motherboard.

Laut mehreren Quellen soll die iOS-14-Version den Stand von Dezember 2019 zeigen. Vermutlich wurde sie von einem Entwicklungs-iPhone kopiert, das eigentlich nur Entwicklern von Apple zur Verfügung steht.

Die Quellen berichten auch, dass jemand das Gerät für mehrere Tausend US-Dollar in China gekauft und die Software extrahiert haben soll. Diese Vorabversion wurde dann unter Hackern und Jailbreakern verteilt.

Auch Sicherheitsforscher arbeiten schon an iOS 14

Sicherheitsforscher haben offiziell schon Kopien von iOS 14 erhalten. So lässt sich die Software schon vor der Veröffentlichung der ersten Betaversion auf Schwachstellen abklopfen.

Besonders interessant für viele Hacker ist eine solche Vorabversion aber auch für Jailbreaks. Man muss allerdings bedenken, dass es sich bei dem in Umlauf befindlichen iOS 14 um eine recht frühe Version des Betriebssystems handelt. Deshalb dürften sich bis zur Veröffentlichung noch viele Details ändern.


wallpaper-1019588
Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Windows 11
wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns