Avery Zweckform Chronobook Black Edition

Avery_Chronobook_CoverDurch einen Aufruf bei Facebook kam ich in den Genuß und durfte das neue Chronobook von Avery Zweckform kennenlernen und unter die Lupe nehmen.

Buchkalender, Notizbücher oder Wochenkalender – ohne geht mein Leben gar nicht. Entweder vergess ich sonst Geburtstage, weiss nicht wohin ich alles arbeiten fahren muss oder später beim Abrechnen fehlt mir die Hälfte. Das will ich ja nicht. 😀

Bereits im vergangenem Jahr konnten einige Tester das Chronobook in der Colour Edition) ausprobieren. Mein jetzt erhaltenes war in neutralem Schwarz, hat vorn lediglich den Jahreszahl-Aufdruck und kommt eignet sich so auch für Business-Menschen.

Der Buchkalender zeigt bereits vor dem ersten Öffnen einige durchdachte Details: Lesebändchen, Stiftehalter und Verschlussgummi. Er ist nicht einfach nur ein Büchlein und fertig! Erhältlich ist er neben meiner Farbvariante schwarz mit weißen Details auch in weiß mit schwarzem Details. Wem die dunkle Hauptfarbe nicht so zusagt. :)

Kommen wir zu den inneren Werten. Das Papier ist nicht wie oft üblich weiß, sondern cremefarben. So ist es fürs Auge angenehmer und blendet nicht. Außerdem wie lange bleibt weiß weiß? Am Kalenderanfang steht die Jahresübersicht 2015 sowie eine Jahresübersicht mit 1 Seite je Monat. So kann man z.b. Geburtstage, Hochzeiten oder Prüfungstermine eintragen. Oder auch den nächsten TÜV fürs Auto. Oder den nächsten Urlaub… Eigentlich ist man nur durch den Platz begrenzt.

IMG_2022 IMG_2023 IMG_2038
Gleich anschließend findet man die eigentliche Wochenplanung, eine Woche ist hier auf 2 Seiten gebracht. Hier zeigt sich auch der Unterschied zur Vorjahres-Version: Die Tage sind nicht senkrecht zum befüllen abgedruckt sondern untereinander fast so wie man es früher aus dem Hausaufgabenheft der Schule kennt. Diese Variante ist deutlich praktischer, da man ansonsten doch sehr in der Schreibweite begrenzt wird auch wenn es dafür weiter runter geht.
IMG_2025 IMG_2026 IMG_2027
IMG_2028 IMG_2034
IMG_2036 IMG_2035 IMG_2037
Im Anschluss an das Kalendarium gibt es noch eine Jahresübersicht fürs nächste Jahr (2016), eine Feiertagsübersicht 2015 und der obligatorische Schulferienkalender für Deutschland. Ganz am Buchende gibt es noch 2 Seiten für Notizen – in meinen Augen deutlich zu wenig! Toll wären z.b. auch heraustrennbare Blätter. Zudem würde mir eine Dokumententasche fehlen, in der all die kleinen Zettelchen für Einkauf, Pakete abholen oder auch Visitenkarten ihren Platz finden. Auch sagt mir persönlich das Format A6 nicht ganz so zu, auch wenn es so sehr praktisch ist und in jede Tasche passt. Bei meinen täglichen Notizen wird es leider oft eng, weshalb ich fast nur A5-Formate nutze. Auch diese sind nicht zu groß und passen in all meine Taschen (Handtaschen bei der Arbeit wären sowieso unsinnig weshalb ich nie eine mithab).

In größerem Format, mit mehr Platz für Notizen und eine Tasche für lose Zettel und Kärtchen könnte ich mir den Chronobook fürs nächste Jahr als treuen Begleiter gut vorstellen.

Chronobook Black Edition
Softcover mit moderner Leinenprägung
Cremefarbenes Papier, FSC-zertifiziert
Inhalt: Jahresplan 2015, Jahresübersicht 2016, Übersicht Feiertage, Ferienplan
Erhältlich in 3 Varianten (senkrechte Tagesanordnung, waagerechte Tagesanordnung und 1 Seite=1Tag)
Maße: 95x140mm
Gewicht Papier: 90g/m²
Preis: ab 8,55€

Für den Test wurde mir ein Testprodukt gratis zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder.

wallpaper-1019588
Hanneforth – Glutenfreie Brote, Brötchen, Backmischungen und mehr – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
jeu de cache-cache
wallpaper-1019588
Verrine von der Friesentorte
wallpaper-1019588
Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen
wallpaper-1019588
Gewonnen, gewonnen, gewonnen!