Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern

AVERNA feierte heuer bereits zum 2. Mal wieder mit den Künstlern der Wiener Staatsoper und deren Gäste in der exklusiven Künstlerlounge am Opernball am 7. Februar 2013.

 Opernball_KünstlerloungePecoraroCzinkKammerer

(Wien, 8. Februar 2013) AVERNA steht für Qualität, Tradition, Kontinuität, den Geschmack Siziliens, und er steht für das Zusammensein mit Freunden und die Freude am Leben.

Francesco Averna, CEO Fratelli Averna S.p.A, selbst ein leidenschaftlicher Anhänger der klassischen Musik: „Für mich ist der Opernball ein perfektes Beispiel interkultureller Lebensfreude. Die Wiener Staatsoper ist eines der renommiertesten Opernhäuser der Welt. Der Opernball, das Fest der Künstler dieses Hauses und einer der Bälle, der die Lebensfreude der Wiener weltweit bekannt gemacht hat.  Daher ist es für meine Familie eine besondere Ehre auch heuer wieder den Künstlern und deren Gästen viel Spaß und eine rauschende Ballnacht zu wünschen. Salute!“

Mag. Florian Czink, Schlumberger Marketingleiter für Vertriebsmarken, wie AVERNA: „Es freut uns, dass wir mit AVERNA wieder in der Künstlerlounge unseren Beitrag zu einem der schönsten Bälle der Saison leisten dürfen. Wir wissen die Großzügigkeit und Wertschätzung des Opernballs der Familie Averna  sehr zu schätzen. Denn für die Familie Averna hat das Zwischenmenschliche, das miteinander Genießen und Reden in der Firmenkultur – wie auch am Opernball -  einen hohen Stellenwert.“

Die Affinität der Familie Averna zu den schönen Künsten, die bereits in der 5. Generation den sizilianischen Amaro produziert, hat eine lange Tradition. In ihrer Heimatstadt Caltanissetta, einer kleinen Stadt im Herzen Siziliens, unterstützt AVERNA seit Jahrzehnten das Teatro Margherita aber auch internationale Musik- und Filmfestivals rund um den Globus.

AVERNA  – eine internationale Marke fest in Familienhand

Die Geschichte des Amaro AVERNA begann 1854 in Caltanissetta, im Landesinneren von Sizilien. Der Benediktiner Mönch Fra’ Girolamo schenkte seinem Freund Salvatore Averna die geheime Rezeptur für einen gesundheitsfördernden Likör, den „Amaro“. Salvatore stellt den AVERNA zunächst für Freunde und Bekannte her, sein Sohn Francesco macht ihn rund 27 Jahre später in der Öffentlichkeit bekannt. Heute, über 140 Jahre später, gehört der Amaro  AVERNA zu den beliebtesten Kräuterlikören weltweit.

Das Unternehmen wird auch heute noch von der Familie Averna geführt, mittlerweile in 5. Generation und nach wie vor mit Hauptsitz in Caltanissetta auf Sizilien. Die Familie bürgt für Qualität und Tradition. Sie verwahrt die Rezeptur des Amaro AVERNA als streng gehütetes Familiengeheimnis, deren genaue Zusammensetzung nur einzelnen Familienmitgliedern bekannt ist. Jede einzelne Zutat, hauptsächlich verschiedene Kräutersorten, Wurzeln, Rinden und Zitrusschalen, wird streng kontrolliert damit der einzigartige Geschmack des Kräuterlikörs bewahrt bleibt.

Die Familie Averna vertraut auf ihre Sensitivität, aber auch auf moderne Technologie- und Kontrollsysteme, um den strengen Qualitätsstandards des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.averna.at –  hier finden Sie auch Rezepte zum Ausprobieren einiger AVERNA Drinks, die in der Künstlerlounge am Opernball serviert wurden.

Bilder: Copyright AVERNA

Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern
Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern
Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern

Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern
Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern
Averna am Opernball – Ein Grund zum Feiern