Ausstellungseröffnung zu 115 Jahre Karlshorst

Heute um 16 Uhr wird im Deutsch-Russischen Museum in Karlshorst eine Ausstellung zur 115-jährigen Geschichte des Stadtteils Karlshorst eröffnet.
Karlshorst, damals noch "Carlshorst", wurde am 25. Mai 1895 gegründet. Die Ausstellung widmet sich vielen historischen Orten, wie dem Rennbahnhof und der Trabrennbahn, sowie wichtigen Personen der Zeitgeschichte, beispielsweise Oscar Gregorovius. Er war der wichtigste Baumeister Karlshorstes und hat hier deutliche Spuren hinterlassen. Ein weiterer Abschnitt der Ausstellung widmet sich mit dem russischem Leben im Bezirk.
Das Museum ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

wallpaper-1019588
Warum erkennt niemand Superman?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Sonne spiegelt sich im Erlaufsee
wallpaper-1019588
Was bedeutet Menstruation für dich?
wallpaper-1019588
Award für deutschsprachige Musik: Fan-Voting startet am 20. Februar
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk