Ausstellungseröffnung zu 115 Jahre Karlshorst

Heute um 16 Uhr wird im Deutsch-Russischen Museum in Karlshorst eine Ausstellung zur 115-jährigen Geschichte des Stadtteils Karlshorst eröffnet.
Karlshorst, damals noch "Carlshorst", wurde am 25. Mai 1895 gegründet. Die Ausstellung widmet sich vielen historischen Orten, wie dem Rennbahnhof und der Trabrennbahn, sowie wichtigen Personen der Zeitgeschichte, beispielsweise Oscar Gregorovius. Er war der wichtigste Baumeister Karlshorstes und hat hier deutliche Spuren hinterlassen. Ein weiterer Abschnitt der Ausstellung widmet sich mit dem russischem Leben im Bezirk.
Das Museum ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit