Auslöschung

AuslöschungSeit einem mysteriösen Ereignis drei Jahre zuvor ist ein Landstrich rund um einen Leuchtturm durch einen rätselhaften „Schimmer“ abgeschirmt. Als Molekularbiologin Lena (Natalie Portmann) zusammen mit vier anderen Wissenschaftlerinnen (unter anderem Jennifer Jason Leigh) das Gebiet erkundet, stellen sie fest, dass sich die Pflanzen und Tiere dort bis in ihre Zellstruktur und DNA hinein verändert haben. Auf der Suche nach der Ursache geraten sie in immer surrealerer anmutende Gefahren.

Auslöschung, das merkt man, möchte anders sein. Die Mischung aus Science-Fiction, Survival-Thriller, Mystery-Horror und Psychodrama ist durch seine eher ruhige, aber trotzdem spannende, athmosphärisch äußerst dichte Herangehensweise in der Tat filmtechnisch ungewohnt. Dennoch sind die Handlungsstränge und das Ende zumindest in den Grundzügen vorhersehbar.

Während der Film in den USA oder China im Kino gestartet ist, ist er in Deutschland beim Streaming-Anbieter Netflix zu sehen.

Stream| Netflix| Science-Fiction | USA / UK | 2018 | 115 Minuten

(Monatsmagazin printzip, April 2018)

Share