Aus der fitten Weihnachtsbäckerei…

Vegane-Lebkuchen-mit-Schokolade-2-800x647

…kommt heut’ ein tolles Lebkuchenrezept herbei :-)

Adventszeit ist Plätzchenzeit. Mein absoluter Favorit: Lebkuchen mit dunkler Schokoglasur, yummie! Leider enthalten die meisten von ihnen sehr viel raffinierten Zucker, Mehl und Butter. Okay, die Nüsse darin sind zwar gesund. Aber mit durchschnittlich 190 Kalorien pro Stück sind Lebkuchen (und im Grunde alle Plätzchen) nicht gerade ein schlankes Fitnessfood. Trotzdem will ich auf den weihnachtlichen Genuss nicht verzichten und diesen herrlich aromatischen und intensiven Geschmack in vollen Zügen genießen. Naschen gehört doch schließlich zur Adventszeit dazu! Und so habe ich mir Gedanken um gesunde Lebkuchen gemacht und herausgekommen ist ein tolles Rezept für eine reuelose Schlemmerei ohne Mehl, Butter und Zucker. Stattdessen gesunde Nüsse und getrocknete Früchte satt. Die fitten Lebkuchen sind nicht nur mindestens genauso lecker wie das Original, sondern auch noch als gesunde Energielieferanten unschlagbar.

Zutaten (für ca. zwei Bleche, 25 – 35 Stück)

  • 300 g Haselnüsse gemahlen
  • 300 g Mandeln gemahlen
  • 6 Eier Gr. M 
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz (oder einzeln: Nelken, Anis, Muskatnuss, Zimt, Piment, Hirschhornsalz, …)
  • 200 g Mandeln (gehackt)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 frische Vanilleschote
  • 2-4 Tropfen Vanillearoma (Flavour Drops z.B.von myprotein
  • 50 g Aprikosen getrocknet kleingehackt
  • 50 g Feigen getrocknet kleingehackt
  • 1/2 Orange ausgepresst
  • 1 Pck. Oblaten

Für die Glasur/Topping: 

  • 2 EL Butter (okay, okay – ganz ohne Butter geht nicht, alternativ könnt Ihr aber auch auf die Glasur verzichten)
  • 300 g organisches Kakaopulver z.B. von myprotein 
  • 1 Pck. paar ganze Mandeln

So geht’s: 

  1. Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Lebkuchenzutaten in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren.
  3. Jeweils eine limettengroße Menge des Teigs zu einem Ball rollen, auf das Backblech legen und dort platt drücken.
  4. 20 Minuten backen, danach auskühlen lassen.
  5. Die Butter mit der Schokolade in einem kleinen Topf erwärmen und die Lebkuchen damit bestreichen
  6. Mandeln dekorativ auf den Lebkuchen verteilen, bevor die Schokoglasur fest ist.

Mit diesen Lebkuchen wünsche ich euch eine wunderschöne, sportliche wie auch leckere Adventszeit :-)


Einsortiert unter:Fit Foods, LowCarb, Süßes Tagged: Fitness Food, Gesund, Gesund Essen, Lebkuchen, Plätzchen, Powerfood, Snack, Sporternährung, Weihnachten

wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln