Aus den Anfängen der Fotokunst

Aus den Anfängen der Fotokunst

© Sammlung Dietmar Siegert

Das Stadtmuseum München  hat eine beachtliche Ausstellung zusammengestellt, die einiges über die Geschichte und den Zustand dieses Landes vor Ende des 19. Jahrhunderts aussagt. Unter dem Titel „Zwischen Biedermeier und Gründerzeit. Deutschland in frühen Photographien 1840-1890 aus der Sammlung Siegert“. Dietmar Siegert hat mehr als 30 Jahre lang historische Aufnahmen aus Deutschland gesammelt. Sie zeigen unberührte Natur, städtische Milieus und die Entstehung von Denkmälern. Aus den rund 8.000 Aufnahmen des Deutschland-Teils haben Dietmar Siegert und Ulrich Pohlmann, Leiter der Sammlung Fotografie im Stadtmuseum München, 350 Aufnahmen aus der Zeit zwischen 1840 und 1890 ausgewählt. Eine außergewöhnliche Sammlung, die noch bis zum 20. Mai 2013 zu sehen ist.