August-Resolutions oder: was sich dringend ändern muss

Der Juli war bei uns definitiv intensiv, vor allem im Hinblick auf das Essen und Alkohol, dass muss sich im August dringend ändern! Kurz vor Beginn des Julis begann es mit meinem JGA. Ein wunderschöner Tag und wie ich heute feststellen musste, schulde ich hier noch einen Bericht!

Instagram Juli Rückblick infused water lunchbowl

In den ersten Juli-Wochen war es unglaublich heiß. Ich habe mein Wasser mit diversen Toppings angereichert und meine Ernährung auf Lunch-Bowls, Salate und selbstgemachtes Eis umgestellt. Auch auf dem Blog habe ich dir meine Lieblings-Lunch-Bowl vorgestellt. Da es nächste Woche wieder unglaublich heiß werden soll, werde ich mich bestimmt mal wieder an einer neuen Kreation versuchen. Das Himbeereis ist übrigens total einfach herzustellen:

Himbeereis

  • gefrorene Himbeeren
  • Soyamilch
  • gemahlene Vanille
  • ein wenig Süßungsmittel

Zubereitung
Die gefrorenen Himbeeren mit den weiteren Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und so lange rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Fertig!

Simpler und leckerer geht es kaum!

Eis Beeren Lavendel joggen mexikanisch

Danach ging es eben so heiß weiter! Ich freute mich über Beeren, Eis und einfach mal nur ein selbstgemachter Stracciatelle-Quark mit frischem Obst zum Abendessen. Aber zwischendurch gab es noch einen mexikanischen Abend mit selbstgemachten Wraps, Guacamole und Chili con carne – so gut!

Anfang Juli war ich noch ein wenig aktiv: 2 Läufe á 5km und ich habe endlich meine 100 km Marke bei meiner Nike Running App geknackt! Über die gesammelten 100 km war ich wirklich stolz, denn die App nutze ich seit April, was bedeutet das ich in 3 Monaten über 100 km gejoggt bin. Für sehr aktive Läufer ist das natürlich nicht sehr viel, aber für einen Gelegenheitsläufer wie mich, ein sehr guter Anfang!

Auf dem Blog habe ich dir einen tollen Avocado-Trick verraten von dem ich bis heute noch begeistert bin. Außerdem gab es eine weitere Variante meiner Oatmeal-Kreationen.

Geburtstag Birthday Wedding Hochzeit Urlaub

Anfang Juli begann dann endlich unser „Hochzeits-Urlaub“ und der Countdown lief! Ich war bei  der letzten Anprobe und wir bastelten fleißig Liedheftchen für unseren Traugottesdienst. Am 11.07. hatte Robert Geburtstag und ich hatte bei meiner Mama eine Batman-Torte für ihn bestellt, da wir uns eigentlich nichts schenken wollten. Die Torte ist meiner Mama wirklich sehr gut gelungen und sie war unglaublich lecker!! Kurz nach Roberts Geburtstag gab es einen sehr persönlichen Post von mir, in dem ich erzählte, warum ich mit dem Bloggen aufhören wollte. Danke noch einmal für das viele tolle Feedback!

juli 3 woche_2_blog

Dann kam unser großer Tag! Am 13.07. heirateten wir standesamtlich und am 18.07. kirchlich. Wir hatten kurz vorher wirklich noch sehr viel zu tun, aber das erzähle ich dir alles, wenn ich die richtigen Bilder vom Fotografen habe. Auf Instagram gab es bisher nur ein kleines Sneak Peak auf mein Kleid sowie unsere Deko. Wir zählten nun die Tage bis zu unseren Flitterwochen. Um uns die Wartezeit zu verkürzen, gab es auf dem Blog einen „Travel Inspo: Ibiza“ Beitrag mit tollen Fotos von Vicky.

Hochzeit Wedding Ibiza  Sensimar

Dienstags nach unserer Hochzeit flogen wir nach Ibiza und ehrlich gesagt hätte ich mir unseren Aufenthalt dort schöner kaum vorstellen können! In der ersten August-Woche kannst du dich auf tolle Ibiza-Bilder freuen! Ende Juli hatte ich noch Geburtstag und bin 29 Jahre alt geworden. Es war kein typischer Geburtstag, denn durch die viele Feierei im vergangenen Monat fehlte mir ein wenig die Lust. Doch ich habe mit Roberts und meiner Familie ein wenig gegrillt und einen schönen Abend verbracht.

Aber kommen wir zu meinen August-Resolutions
Mitten im Jahr Vorsätze zu starten ist schon ein wenig seltsam, das gebe ich zu! Aber nach einem Juli, der zwar wunderschön war, aber auch körperlich sehr anstrengend wird es Zeit einen Restart zu machen.

Keinen Alkohol
Im Juli habe ich unwahrscheinlich viel Alkohol getrunken. Klingt jetzt, als hätte ich mich total abgeschossen, ist aber nicht der Fall! Aber durch die verschiedenen Festlichkeiten gab es natürlich Sekt, Wein sowie Vodka und ich habe im Juli mehr Alkohol konsumiert als die kompletten ersten Monate des Jahres. Deshalb wird es im August keinen Alkohol für mich geben.

Mehr Sport
Im Juni war ich total motiviert und habe den Sportreport wieder gestartet. Im Juli hat mir dann leider wirklich die Zeit gefehlt. Im August soll dies wieder anders werden und ich will mindestens 3 Sporteinheiten die Woche einbauen. Heute war ich schon mal laufen, check!

Ernährung
Es gab nicht nur Alkohol, sondern auch wirklich viel Essen! Gutes Essen, was aber keineswegs Clean-Eating-konform war. Es gab viel Zucker in Form von Kuchen, süßen Teilchen, Weißmehlprodukte usw. Im August wird wieder alles so gemacht, wie vorher und ich will versuchen öfter mal vegan zu essen.

Hast du Ziele für den August oder sogar die zweite Jahreshälfte? Wie war dein Juli? Ich bin gespannt, was du zu erzählen hast!


wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Die neue Mein Schiff 2 von TUI Cruises – Kabinen, Suiten, Decks
wallpaper-1019588
Richter schließt Untersuchung wegen Steuervergehen der Cursach-Gruppe ab
wallpaper-1019588
Er ist bestellt und wird mir hoffentlich helfen das nächste Jahr zu organisieren. Das wird nämlich ganz spannend und anstrengend da hilft es einen gutem Kalender zu haben. . . #persönlicherkalender #neuerkalender2020 #illustration #spacegirl #astronaut...
wallpaper-1019588
Die besten weichen Lebkuchen – Vorsicht Suchtgefahr!
wallpaper-1019588
Chili Food - Trinidad Scorpion Ketchup
wallpaper-1019588
Lenz Moser Herbstfest