Aufstrebende Märkte verlangen Durchhaltewillen


Im vergangenen Jahr suchten Investoren vermehrt ihr Heil in Obligationen, Währungen und Aktien aufstrebender Länder. Wer nicht direktes Engagement eingehen wollte, suchte sich westeuropäische oder amerikanische Unternehmen aus, die einen Grossteil ihrer Gewinne in diesen wachstumsstarken Ländern erwirtschaften. Aufgeschreckt durch die Gewinnmitnahmen an den Börsen, kehrten einige Anleger diesen Märkten den Rücken und brachten teilweise ansehnliche Gewinne ins Trockene.
Während Anleger sich kurzfristig aus Märkten zurückziehen können, besteht diese Option für Unternehmen äusserst selten. Zudem ist der Markteintritt in jedes Land Teil der Geschäfts-Strategie und sollte entsprechend mindestens mittelfristigen Charakter aufweisen. Ein Blick von oben
Die nachstehende Grafik zeigt die konsumierte Menge an Spirituosen und im speziellen Whisk(e)y. Die regionalen Unterschiede sind enorm: So werden in Osteuropa pro Kopf zwar 9.5 Liter pro Jahr starken Alkohol getrunken, doch Whisk(e)y hat lediglich einen Anteil von 1.5 Prozent. 

Einen höheren Whisk(e)y-Anteil verzeichnen Lateinamerika mit 6.2 und Asien-Pazifik mit 13.4 Prozent. Dennoch liegt ihr Whisk(e)y-Anteil hinter Austral-Asien (46.1 Prozent), Nordamerika (24.9 Prozent), MENA (Mittlerer Osten und Nordafrika, 32.7 Prozent) und Westeuropa (21.2 Prozent) zurück.
Aufstrebende Märkte verlangen Durchhaltewillen
Ausgehend von einem langfristig ähnlichen Konsumverhalten der aufstrebenden Märkte wie Westeuropa und die USA besteht weiterhin grosses Aufholpotenzial für den Whisky-Konsum in diesen Wachstumsregionen. Die von Euromonitor zusammengestellten Daten für das durchschnittliche Konsum-Wachstum von 2000 bis 2010 zeigen für Whisk(e)y tatsächlich hohe einstellige Prozentzahlen in den aufstrebenden Ländern.
Liberum Capital, eine britische Aktienanalyse-Firma, hat simuliert, wie hoch der Whisk(e)y-Konsum in den aufstrebenden Ländern wäre, wenn dessen Konsum gleich hoch wie der Durchschnittskonsum in den industrialisierten Ländern (USA, Grossbritannien, Frankreich, Japan) ist.

Land Whisk(e)-Konsum pro Kopf (in Liter) Konsum in den industrialisierten Ländern Potenzielles Marktwachstum

Brasilien 0.188 1.409 649%

Russland 0.093 1.409 1415%

Indien 0.990 1.409 42%

China 0.016 1.409 8706%


Quelle: Euromonitor
Um von diesem potenziellem Marktwachstum zu profitieren, muss sich eine Unternehmung langfristig im entsprechenden Markt positionieren und sich nicht von kurzfristigen Rückschlägen mürbe machen lassen. Ausdauer wird sich auch hier auszahlen.

(Ein erweiterter Text wurde im Whisky-Botschafter 2/11 und in der Whisky-Time 2/11 publiziert)


wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X5 und Poco X5 Pro auf dem deutschen Markt gestartet
wallpaper-1019588
#1255 [Review] Manga ~ Cappuccino
wallpaper-1019588
Wie oft muss ein Hund geimpft werden?
wallpaper-1019588
Affiliate-Marketing vs. Display Ads: Was ist besser für deine Nischenseite?