Aufgebraucht im April & Mai

Hallo meine liebsten Kosmetikmüllfreunde!

Ich kann euch verraten: Ich bin noch nicht gestorben! Aber ich bin im Moment wirklich Vollzeitstudent, denn ich stecke mitten in den Finalexams für dieses Semester. Shame on me, aber es lässt sich derzeit leider nicht ändern… Also seid mir nicht böse! Ich habe noch ein paar hübsche Ideen für den Blog und ab kommendem Freitag bin ich wieder eine freie Frau ;)

Aufgebraucht im April & Mai

So, genug rumgejammert, davon werden die Klausuren schließlich auch nicht leichter oder der Stoff fließt leichter in mein Hirn. Im April habe ich euch den Aufgebraucht-Post enthalten, da ich irgendwie im Mai überhaupt nicht dazu gekommen bin. Also gibt es heute meinen gesammelten Kosmetikmüll aus den Monaten April und Mai. Und es sind wirklich nur superwenige Produkte leer gegangen, also hätte sich ein Post für den Mai nicht einmal gelohnt. Also, here we go:

IMG_1107

Balea Creme-Öl Dusch Peeling Indian Chai

Das es mir gerade dieses Duschpeeling angetan hat, dürfte meinen Langzeit-Lesern mittlerweile bekannt sein. Ich stehe total auf die angenehmen Peeling-Körner und vor allem den traumhaften Vanille-Chai Duft und habe schon die ein oder andere Packung davon plattgemacht. Leider ist dieses Dusch-Peeling limitiert, aber es ist bereits seit Ewigkeiten im DM erhältlich und als ich das letzte Mal dort war, stand es auch noch in den Regalen. Das ein oder andere Back-Up befindet sich aber noch in meiner Vorratskammer, man weiß ja nie…Nachkaufen? Ja bitte!

Syoss Professional Performance Dauerhafte Coloration 5-28 Kastanie

Nachdem meine Haare bei einem kleinen Farbausrutscher mit einer Garnier Coloration zwischendurch ziemlich rot waren, wollte ich es diesmal wieder mit einem Braunton versuchen. Und nachdem meine geliebte L’Oréal Excellence Creme in 5.46 Kupfer-Nussbraun anscheinend ausgelistet wurde und nirgendwomehr erhältlich ist, habe ich es mit diesem Syoss-Produkt versucht. Mit dem Ergebnis an sich war ich nicht zufrieden, denn ich hätte wohl besser 2 Packungen benutzen sollen, denn es ist wirklich extrem wenig Produkt enthalten. Mit 100ml bekomme ich meine nach SSS 65cm langen Haare wirklich nur schwer komplett gefärbt und das Ergebnis wirkte für mich irgendwie ungleichmäßig – naja, wen wundert’s. So hab ich mich dann nach langer Zeit doch wieder zum Friseur gezwungen und hab es professionell machen lassen. Die Farbe gefällt mir da sowieso besser.Nachkaufen? Eher nicht.

Garnier Fructis Schadenlöscher Aufbau-Shampoo

Das Shampoo war Teil meiner ersten DM-Box und schon bevor ich es benutzte hatte ich keinen besonders guten Eindruck. Die ominösen Schaden-Detektor-Proteine kamen mir schon damals lächerlich vor und naja… wirklich überzeugen konnte mich das Shampoo im Einsatz dann auch überhaupt nicht. Ich habe weder weniger Spliss noch weniger Haarschäden gehabt und überhaupt war das Shampoo für mich ohne Conditioner unbrauchbar. Ich habe es kurzerhand in meine Schwimmtasche verbannt und dann nach dem Schwimmen großzügig mit meiner Schwester verwendet um es aufzubrauchen. Die Waschleistung und der Gerucht sind zwar gut und die Haare fetteten auch nicht auffällig schneller oder langsamer nach, aber von einem “Schadenlöscher”-Produkt erwarte ich einfach mehr.
Nachkaufen? Nein, danke.

IMG_1111

Kamill Cosmetics Hand&Nagel Creme

Seit ich denken kann, kauft meine Mama ständig diese Hand & Nagelcreme. Ich weiss nicht einmal wo man die kaufen kann, aber diese Tuben stehen einfach überall bei uns herum. Warum meine Mama diese immer & immer wieder kauft, weiss glaub ich keiner von uns beiden. Der Geruch ist zurückhaltend und beinahe neutral – definitiv kein Kaufgrund. Die Pflegeleistung ist durchschnittlich bis schlecht – auch kein unbedingter Nachkaufgrund. Ansonsten habe ich immer irgendwie den Eindruck, dass die Creme nur auf den Händen liegt und nicht richtig einzieht, was wahrscheinlich der Grund ist, dass ich mir so ungern die Hände eincreme, auch wenn sie es nötig hätten. Trotzdem habe ich tapfer die Tube aus meinem Zimmer leer gemacht und bin froh, sie endlich los zu sein. Vor kurzem habe ich eine vergessene Handcreme von Astor auf meinem Schminktisch entdeckt, der geht es als nächstes an den Kragen.
Nachkaufen? Nein, danke. Aber könnt ihr mir eine gute Handcreme empfehlen?

Isana Gute Nacht Bad Traumzeit

Ich gehe wirklich gern baden, aber nehme mir nur selten die Zeit dazu. Wenn ich das ganze aber dann mal angehe und mich richtig entspannen will, dann darf in so einem Vollbad ein schönes, wohlriechendes Schaumbad nicht fehlen.  Das Gute Nacht Bad Traumzeit empfand ich als wirklich wohlriechend, Lavendel und Vanille harmonisierten wirklich gut in der Duftkomposition. Die Schaumbildung empfand ich als durchschnittlich und leider nicht sehr langanhaltend. Schade, aber an sich wirklich kein schlechtes Produkt.

Nachkaufen? Vielleicht

Opti-Free Evermoist

Zum ersten Mal berichte ich über Kontaktlinsenflüssigkeit! Premiere! Ich habe bei Apollo nur eine kleine Flasche mit 60ml mitgenommen um diese Lösung einmal zu testen. Ich bin zwar kein Kontaktlinsenexperte, aber ich habe den Eindruck, dass die eye-like Kombilösung von DM einen besseren Job macht und die Kontaktlinsen darin länger feucht bleiben.
Nachkaufen? Nein.

Pröbchen: L’Oréal Ever Rich Shampoo

Zu diesem Produkt-Pröbchen habe ich kürzlich eine Review verfasst, die ihr hier finden könnt. Eventuell kaufe ich die komplette Pflegeserie demnächst einmal für einen richtigen Langzeittest, vielleicht auch nicht. Wir werden sehen, denn im Moment habe ich noch genügend andere Shampoos und Conditioner im Bad rumstehen.
Nachkaufen? Vielleicht.

Schaebens Reinigende Maske

Das einzelne Paket steht stellvertretend für ein paar mehr, ich hatte nur keine Lust den ganzen Müll zu sammeln :D Ich bin nach wie vor zufrieden damit, benutze sie sehr gerne und kaufe sie auch immer wieder nach. Hier hatte ich bereits über die Maske geschrieben (das letzte Produkt des Posts!).
Nachkaufen? Ja, bitte!



wallpaper-1019588
[Manga] Blue Flag [4]
wallpaper-1019588
Tee gegen Haarausfall: 17 Sorten die helfen
wallpaper-1019588
Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang