Auf zum Blutspenden

Wir haben uns heute mit unserer Fruchtbarkeitsmassage Ärztin getroffen und ein paar Ideen die sie und wir haben durchgesprochen. Wir hatten ja überlegt den Crossmatch Test zu machen. Im Vorfeld haben sich unsere Ärztin aus der Kiwu und die Fruchtbarkeitsmassage Ärztin ausgetauscht was in unserem Fall noch Sinnvoll ist. Beide sind der Meinung das es nicht mehr nur am Glück liegen kann. Es muss irgendetwas geben was uns da in die Quere kommt. Das haben wir irgendwie auch gedacht aber irgendwie nicht wahrhaben wollen. Wir haben daher nach dem abwiegen von vielen Argumenten und Ideen uns für folgendes Entschieden.
Wir werden den Crossmatch Test, KIR - Gene und HLA testen lassen. Dies wurde uns gesagt macht ja Kiel und Heidelberg Frau Reichel-Fentz. Da unsere Kiwu bisher mit Kiel Zusammenarbeit und leider in Heidelberg die Wartezeit etwas länger ist haben wir uns entschieden die Untersuchung in Kiel machen zu lassen. Wir haben uns dann gleich angemeldet und warten jetzt noch auf die Röhrchen für die Blutabnahme. Laut unsere Kiwu ist die Untersuchung auch eine Kassenleistung das so gut wie keine Kosten auf uns zukommen. Genau erfahren wir es wenn wir unser Blutabgeben. Es sind laut unserem Kenntnisstand 11 Röhrchen für meine Frau und 3 Stück für mich. Ich hoffe es gibt dann auch ein Essen wenn wir schon so viel Blutabgeben gehen. Beim Blutspenden ist das ja auch immer so. :)
Eigentlich wäre ich ja froh wenn nichts gefunden wird aber auf der anderen Seite wäre es auch gut wenn etwas gefunden würde. Fürs normale Leben wäre es ja gut wenn nichts gefunden wird aber für denn Kiwu Plan wäre es vielleicht doch ganz gut wenn etwas gefunden würde dann haben wir wenigstens einen Ansatz wie es mit unserem Traum doch noch klappt.
Jetzt warten wir bis die Röllchen da sind und dann gehen wir Blutspenden.

wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung