Auf großer Reise... ein Sommer in Amerika

... Klingt fast wie der Titel eines guten französischen Filmes oder eines nostalgischen Buches. Und ich befürchte, dass dieser Post auch so eines werden wird :) Ja. Lange ist es her, seitdem wir uns das letzte Mal "gelesen" haben. Ich traue mich gar nicht auf das Datum vom letzten Post zu linsen. Mittlerweile hat sogar der Dezember uns begrüßt. Es macht mir Angst wie schnell die Zeit vergeht. Gleichzeitig schüttele ich den Kopf über mich selber, wenn mir wieder bewusst wird, dass ich über meinen Sommer in Amerika schreibe, während der kalte Dezemberwind die Tage bis Weihnachten einfach so davonweht. Die letzten vier Monate waren nicht ohne. Zum einen wäre da die neue Bloggerplattform. Denn von nun an werdet ihr mich unter folgender Adresse auf blogspot finden:

www.flatternd.blogspot.com

Denn Overblog machte mich aufgrund der fehlenden Fürsorge und Transparenz schon lange unglücklich. Mit von der Partie waren zudem auch Vorabis, Klausuren (haltet durch es ist bald geschafft!) und eine große Portion Leben - ganz wirr, verknotet und chaotisch. Aber wollen wir uns zwischen Schnee(regen) und Klausurenstress doch lieber einige warme Gedanken machen, findet ihr nicht auch? So sah also unsere erste Woche in Amerika aus...

Auf großer Reise... ein Sommer in Amerika

Hier weiterlesen...

www.flatternd.blogspot.com

www.flatternd.blogspot.com

www.flatternd.blogspot.com


wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz