Auf die Pinsel – Fertig – Los

Die Schminkbegeisterten unter euch wissen dass man für Kosmetikpinsel fast ein kleines Vermögen liegen lassen kann. Es gibt zwar auch günstigere Pinsel zu kaufen allerdings merkt man da die Qualitätsminderung ganz enorm. Wenn man dann wirklich ein paar Euros in Makeuputensilien steckt, dann möchte man natürlich auch, dass sie lange ihren Zweck erfüllen. Bei Pinseln heißt das regelmäßiges Waschen.

  • Ich mache den Pinsel zuerst mit lauwarmen Wasser feucht, dabei aufpassen dass kein Wasser in den Schaft läuft.
  • Dann gebe ich ein paar Tropfen mildes Babyshampoo auf die Pinselhaare
  • Die Pinselhaare dann in kreisenden, leichten Bewegungen auf der Handfläche aufschäumen
  • Gründlich auswaschen bis das Wasser klar ist
  • Nicht zu grob sonst gehen die Pinsel kaputt
  • gewaschenen Pinsel auf ein Zewa legen

 


wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schneerosen
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
Fast 27 Millionen Dollar für einen Magritte
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Wutanfall statt Sonnenuntergang?
wallpaper-1019588
20 Jahre Musikschule Mariazellerland – Festakt – Fotos
wallpaper-1019588
Instagrams verräterisches DSGVO-Werkzeug