Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Ich muß es erst perfekt können, bevor ich glaubwürdig darüber schreiben kann! So dachte ich in den letzten Jahren und schrieb nur hin- und wieder Artikel zum Thema Nachhaltigkeit. Aber es wird wohl nie dazu kommen, dass ich in meinem 5-Personenhaushalt keinen Müll mehr produziere, mich ausschließlich gesund ernähre, und keine Dinge mehr kaufe, von denen ich nicht weiß wer sie wie gemacht hat. Deshalb nehme ich Dich jetzt einfach mit auf meinem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Und ich wünsche mir ganz viel Feedback zu meinen Ideen und Gedanken. Bei mir begann alles mit einem Tick. Information ist alles oder? Seit ich lesen kann, muß ich alle Packungsrückseiten und Inhaltsstoffe lesen. Das ist wie ein innerer Zwang. Entwickelt hat sich das wohl in der Zeit des Lesenlernens, als mir plötzlich eine ganz neue Welt offenstand: ich konnte mich selbst informieren! Als ich dann mit dem ersten Kind schwanger war, beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema Ernährung und Inhaltsstoffen von (verarbeiteten) Lebensmitteln. Im Laufe der Jahre wurde das Thema immer größer und ich wollte wissen, woher meine Kleidung kommt oder wie ich Verpackungsmüll vermeiden kann. Zusätzlich zu den Konsumfragen des täglichen Lebens stellte sich mir auch die Frage, wie ich ...


wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen