Auf Achse...

Mit dem Wohnmobil zu verreisen ist immer ein großer Spaß für uns alle. Für die Kinder spannend - für uns Eltern entspannend!
Am Freitagabend war es nach langer Zeit mal wieder so weit... Wir rollten gemütlich im familieneigenen WoMo in ein wundervolles Urlaubswochenende davon! Ziel der Reise: der Walchensee!
Auf Achse...
Ich war vorher noch nie dort. Weil wir aber schon öfter gehört haben, dass es dort so schön sein soll, haben wir am Donnerstag spontan beschlossen das WoMo einzuräumen und sobald der Lieblingsmann am Freitag von der Arbeit nach Hause kommt dorthin zu "düsen"...
Nach einer sehr gemütlichen Fahrt, kamen wir pünktlich mit dem Alpenglühen am Walchensee an.   Nachdem wir einen sehr netten Parkplatz am See gefunden und es uns dort heimelig gemacht hatten, sind wir mit Taschenlampen ausgerüstet zu einer kleinen Nachtwanderung an den See aufgebrochen.Der See lag ganz ruhig da und der Mond spiegelte sich im glasklaren Wasser. Richtig mystisch und natürlich seeeehr gruselig...Die Mädels waren begeistert. 
***
Am nächsten morgen beschlossen wir den Tag mit Baden und nix tun am See zu verbringen.  Am Ufer des Walchensees steht noch immer ein Teil der Filmkulisse von Bullys Film: "Wickie & die starken Männer". Das Heimatdorf von Wickie: FLAKE!
Die Häuschen stehen direkt neben der Badewiese und so war ein Besuch natürlich unumgänglich!
Flake besteht aus 5 Wickinger-Häusern und ein bisschen Deko. Nicht so spektakulär, aber sehr nett für die Kinder!

Auf Achse...

Wickingerhaus in Flake mit dem Herzogstand im Hintergrund


 Nach unserem obligatorischen Besuch in Flake, beschlossen wir unsere Badepläne kurzfristig umzuwerfen und stattdessen lieber mit der Gondel auf den Herzogstand zu fahren.
Warum mach ich das bloß immer...   (Na, weil ich halt auch gern cool und locker wäre!!!! Bin ich aber halt leider nicht.)
Jedesmal wieder unschätze ich diese nervige Höhenangst. 
Schon die kurze Fahrt mit der Gondel ließ mich an meiner grandiosen Idee zweifeln. Der Rest meiner Familie zweifelte dagegen überhaupt nicht. Laut schnattern & gackernd ließen sich die beiden Damen fröhlich hinauf kutschieren. Angst kennen die wohl nicht!!Oben am Berg angekommen, überkam mich dann wirklich etwas Panik. Das war wirklich SAU HOCH!!! Ja, die Aussicht ist toll, wenn man hinschauen kann... aber diese Höhe...
Nachdem ich zu Beginn wirklich etwas panisch, vielleicht sogar etwas hysterisch wurde und mir die Knie zitternden, rieß ich mich aber meiner Familie zuliebe so gut es ging zusammen und wir begannen den Weg zur nächsten Alm zu erklimmen. Nach einigen unschönen Minuten, beruhigte ich mich und gewöhnte mich langsam an diese unglaubliche Höhe.Und dann konnte ich es kaum glauben wie schön es dort oben ist. Diese Aussicht ist wirklich einmalig!!! Man kann bis zum Starnberger See sehen. Ich vergaß diese lästige Höhenangst und genoß die Fernsicht, das schöne Wetter, das freudige Gekicher meiner Töchter und konnte sogar mit Blick auf den Walchensee ganz entspannt picknicken... Es war wirklich herrlich und ein ganz unvergesslicher Ausflug!

Auf Achse...

Blick vom Herzogstand hinunter auf den Walchensee


Nach einem traumhaftem Nachmittag am Berg, fuhren wir mit der Gondel wieder runter um dann anschließend wirklich noch in den eiskalten Bergsee zu hüpfen...
Der Tag am Walchensee war wirklich toll und wir wollen unbedingt wieder herkommen. Auch auf den Berg will ich wieder... diese Höhenangst kann mich mal :-)
Wo wir uns sonst noch so mit dem WoMo rumgetrieben haben, erzähle ich Euch im nächsten Post.
Viele liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht EuchEure Julia

wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021