Audi A2 Concept: Premiere auf der IAA 2011

Der alte Audi A2 wurde von 1999 bis 2005 produziert und hat mittlerweile irgendwie schon einen Kultstatus erreicht. Vor fast genau 12 Jahren feierte der Audi A2 auf der IAA in Frankfurt Premiere und im Jahr 2011 wiederholt sich das Spiel. Audi stellt in Frankfurt den elektrisch angetriebenen Audi A2 Concept vor. Bei dieser Vorstellung bleibt es auch vorerst, denn erst im Jahr 2016 soll eine neue Version des Audi A2 auf den Markt kommen. Dann soll er, nur drei Jahre zu spät, in Konkurrenz mit dem im Jahr 2013 kommenden BMW i3 gehen.

Der neue Audi A2 Concept mit Elektroantrieb

Der neue Audi A2 Concept mit Elektroantrieb

Der 3,80 m lange, 1,69 m breite und 1,49 m hohe Audi A2 soll ausreichen Platz für vier Personen bieten und wie bereits angesprochen von einem Elektromotor angetrieben werden. Über die Reichweite, die Leistung und die Ladezeiten des Audi A2 Concept mit Elektromotor gibt es leider noch keine Informationen. Fakt ist allerdings, dass Audi viele Technologien rund um die Beleuchtung optimiert und weiterentwickelt hat. So gibt es zum Beispiel die neue LED-Technik mit dem Namen Matrix Beam, dabei generieren Leuchtdioden und Mikroreflektoren ein blendfreies Fernlicht. Dabei umrahmt das Abblendlicht ein Tagfahrlicht mit Lichtfaser-Technologie. Eine neue und außergewöhnliche Technologie gibt es auch bei den Rückleuchten, diese passen sich den Sichtverhältnissen an und warnen andere Verkehrsteilnehmer bei Nebel mit einem roten Dreieck auf der Straße.

Allerdings gibt es nicht nur Neuerungen an den Front- und Heckscheinwerfern, sondern rund um den neuen Audi A2 Concept. Denn vom Bug bis zum Heck ist das sogenannte Dynamic Light angebracht, dies verläuft unterhalb der Fensterkante. Es übernimmt gleich mehrfache Aufgaben, beim Blinken durchlaufen Lichtimpulse das Band, beim Bremsen leuchtet es rot von hinten nach vorne und beim Fahren leuchtet es durchgängig. Doch dieses Dynamic Light findet man nicht nur außen, sondern auch im Innenraum, genauer gesagt im Cockpit. Viele Funktionen werden im Innenraum über ein berührungsempfindliches Display am Lenkrad. Darüber hinaus findet man Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite und Ladezustand des E-Antriebs auf dem Sieben-Zoll-Display sowie auf den zwei Sekundär-Displays hinter dem Lenkrad. Darüber hinaus soll man den neuen Audi A2 Concept auch zum Büro machen können, das heißt, es besteht eine Internetverbindung.

Audi ist somit ein Hersteller mit den meisten Vorstellungen bzw. Premieren auf der IAA 2011. Ein Hersteller wie Skoda hat bisher noch keine Premiere angekündigt, obwohl es dort mit dem Yeti Facelift, dem Felicia und den neuen Octavia Modellen durchaus etwas vorzustellen gäbe.

{lang: 'de'}

wallpaper-1019588
Netflix sichert sich Sword Art Online II
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Canon Zoemini C Gewinnspiel Blogger Adventkalender
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 9
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Hack-Auflauf
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 9. Türchen