Auch Microsoft pausiert Browser-Updates

Auch Microsoft pausiert Browser-UpdatesWie schon bei Google geschehen, will auch Microsoft jetzt die Stable-Updates für den Edge-Browser pausieren und verschiebt somit die Veröffentlichung von Edge 81.

Auch hier ist der Grund dafür die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Veränderungen bei den Arbeitsabläufen, denn Updates für Edge erfordern Sicherheitsprüfungen und Kompatibilitätstests, damit die Software bei den Nutzern nach Möglichkeit keine Probleme macht.

Durch diese Entscheidung will Microsoft auch Entwickler und Systemadmins dadurch entlasten, dass zunächst kein Edge-Update erscheint und eingespielt werden muss.  „Wir nehmen diese Änderung vor, um im Einklang mit dem Chrome-Projekt zu stehen“erklärte Microsoft im Windows-Blog.

Wie lange die Update-Pausen bei Microsoft und Google anhalten sollen, ließen beide Browser-Hersteller offen. Edge 80 und Chrome 80 sollen aber weiterhin Sicherheitsupdates bekommen. Neue Funktionen soll es in den stabilen Versionen aber erst mal nicht mehr geben. Die Entwickler-Versionen von Edge der Stufen Canary, Dev und Beta sollen weiterhin wie gewohnt Updates erhalten.


wallpaper-1019588
„Ich würd`es wieder tun“ – Der Immobilienunternehmer Erich Gibson im Portrait
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [16]
wallpaper-1019588
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphone Vivo V21 5G kostet 399 Euro