Auch die Nächte werden kälter–welche Art von Decke wärmt euch?

Hallo ihr Hübschen,

da ich normalerweise ja immer mit offenem Fenster schlafe, ist es mir erst richtig aufgefallen, dass es nachts ja wirklich richtig bitter kalt geworden ist. Eigentlich schlafe ich normalerweise richtig lange und gut durch, aber gestern Nacht war es richtig böse und ich bin bibbernd und zähneklappernd aufgewacht. Auch das Fenster nun zu  schließen hat nur noch wenig gebracht, so hab ich mir dann einen Tee gekocht und mir die Decke meines Freundes auch noch geholt. Aber auf die Dauer (vor allem wenn mein Freund am Wochenende seine Decke selbst braucht) wird das wohl nicht lange so gut gehen.

bettdecke-aulum-weiss*Quelle*

Also hab ich mich heute Nachmittag hingesetzt und geschaut wo ich gute Decken herbekomme und welche Art von Decke es sein sollte. Ich bevorzuge ja richtig schwere Decken, doch gleich wieder zu Daunen greifen, die man nicht waschen kann? Naja ich weiß nicht so genau, obwohl ich wirklich damit liebäugel. Jedenfalls hab ich sogar ziemlich erschwingliche Daunendecken auf dieser Seite *hier* gefunden.

Kennt sich vielleicht einer von euch mit solchen Decken aus und kann mir eine empfehlen?

Welche Decke habt ihr? Daunen, Synthetik oder doch einfach eine schlichte Wolldecke?

Ich freu mich über eure Antworten und bin schon ganz gespannt, was euch so durch die kalten Nächte bringt!

Liebe Grüße

weiß


wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 8 Episode 1
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Motor, Mensch, Maske
wallpaper-1019588
Cajun-Quinoa-Bowl mit Fenchel und Paprika
wallpaper-1019588
Schwarzwälder Kirsch Kuchen vom Blech
wallpaper-1019588
Vor dem Corona-Virus schützen? Hier bekommen Sie 150 Anti-Panik-Tipps. Gratis.