Au Pair Tipps

Infofreitag


Moin Moin
Da sich in meinem beruflichen Leben ein bisschen was verändert hat, habe ich vor kurzem beschlossen mich im Ausland als Au Pair zu bewerben. Und nun wollte ich euch einige Tipps geben, die hilfreich sind.
Au Pair Tipps


Als erstes solltet ihr euch das ganz genau überlegen und euch sollte auch klar sein, dass die meisten Familien Au Pairs für mindestens 6 Monate haben möchten. Das wäre sonst auch zu viel Stress für die Kinder. Ihr werdet eure Familie und Freunde diese Zeit lang nur über Bilder und vielleicht über eine Webcam sehen!

Was versprichst du dir von einem Auslands Jahr, als Au Pair? - Das solltest du dir am besten alles mal aufschreiben. Und bitte sei ehrlich zu dir selbst. Du kannst schließlich nur dich selbst belügen.


Kennst du deine Stärken? Dann schreibe sie dir auf. Am besten schreibst du dir mindestens 5 auf und schaust dann, ob diese Stärken zur Kinderbetreuung passen. Wenn du Kinder generell nicht ausstehen kannst, dann tue dir und den Gastfamilien einen Gefallen und werde kein Au Pair!

Bist du qualifiziert? Hast du schon mal mit Kindern verschiedenen Alters zusammen gearbeitet? Fandest du es denn wirklich schön? Wenn du noch viel Zeit hast, dann empfehle ich dir Babysitting zu machen, oder ein kurzes Praktikum in einem Kindergarten. Viele Familien, ich glaube alle Familien, legen darauf wert, dass du Erfahrungen mit Kindern in dem Alter hattest. 

Wo und wann möchtest du anfangen? 

Dir sollte vorher klar sein, in welches Land es gehen soll. Dann schaust du am besten, ab wann bis wann du Zeit hast und guckst nach, wann die Sommerferien (zum Beispiel) zu ende sind. Denn dann brauchen die meisten Familien wieder einen Au Pair an ihrer Seite. In den Ferien und weit nach den Ferien kannst du zwar trotzdem eine Familie finden, das ist dann allerdings schwieriger, weil die meisten schon einen Au Pair haben. Die meisten Au Pairs gehen ins Ausland, es gibt aber auch einige, die im Land bleiben. Wir hatten sogar auch mal für ein paar Monate einen Au Pair aus Deutschland, da war ich allerdings noch unter 5 Jahre alt und kann mich kaum daran erinnern.


Die Suche nach einer Gastfamilie

Es gibt zwei Möglichkeiten. 
1: Du lässt suchen
Das geschieht durch Organisationen. Ich kann dir keine empfehlen, da ich alles selbst organisiert habe.
2. Selbst organisieren - selbst suchen.
→ Es gibt viele verschiedene Internetseiten für Au Pairs und Gastfamilien. Eine davon hat mir am besten gefallen: aupairworld

Du kannst aber auch über facebook in verschiedenen Gruppen suchen. Das ist dort aber wesentlich schwerer, da facebook nicht darauf ausgelegt ist Au Pairs zu vermitteln. 

Diese Seite hier schon.


Au Pair Tipps
Ich werde euch diese Seite in einem anderen Infofreitagpost genauer erklären. Und ich werde euch auch weitere Tipps geben, wie ihr zum Beispiel ein schönes Profil zaubert.Für mich geht es für etwas mehr als 6 Monate nach Irland.Ich freue mich auf eure Reaktionen!Ahoi!~ Nirafacebook │ bloglovin │bogconnect

wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer