Asylbewerber Deggendorf bedrängt Seniorin

Asylbewerber Deggendorf bedrängt Seniorin – 82-jährge kann sich wehren – Täter flüchtet zunächst

Asylbewerber Deggendorf  (ots/DAS) – Eine 82-jährige Seniorin wurde bereits am Dienstag von einem zunächst unbekannten Mann sexuell bedrängt. Es gelang der Dame sich zu wehren und als ihr Hund mit bellen anfing, ergriff der Täter die Flucht. Eine weitere Dame im Alter von 68 Jahren erkannte den Täter. Es gelang der Polizei Tage später den mutmaßlichen Täter als einen 53 Jahre alten Asylbewerber festzunehmen. Die Kripo Deggendorf konnte in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Regen den Täter schnell identifizieren.

Asylbewerber Deggendorf – 53-jähriger Asylbewerber wegen Fluchgefahr festgenommen

Dieser war aber zunächst untergetaucht. Am 30.06.16 kehrte er wieder an seine Wohnadresse zurück und erkundigte sich bei der Regener Inspektion, wo er festgenommen wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde der Mann am Donnerstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.  Die Ermittlungen sind in diesem Fall noch nicht abgeschlossen. Es stehen noch weitere Untersuchungen und Auswertungen an.

Der Beitrag Asylbewerber Deggendorf bedrängt Seniorin erschien zuerst auf Autounfallnachrichten.


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Quesadillas
wallpaper-1019588
Journalismus und Nachrichten: Tagesschau & Co.
wallpaper-1019588
Wasserbüfflelgulasch mit Champignons
wallpaper-1019588
Wilde Tiere in der Unterhaltungsindustrie – Ist das noch zeitgemäß?