Assassin’s Creed Unity: Geleaktes Gameplay zeigt Rift-Mission

Details aus einer geschlossenen Beta sollen eigentlich nicht ans Tageslicht kommen. Bei „Assassin’s Creed Unity“ war dies aber wohl nicht der Fall. Auf YouTube zeigt uns ein Gameplay nämlich die so genannt Rift-Mission.

Vor einiger Zeit wurde rund um das kommende „Assassin’s Creed Unity“ eine geschlossene Beta veranstaltet, aus der nun neue Details an die Öffentlichkeit durchgedrungen sind. Ein auf YouTube zu findendes Gameplay-Video gewährt uns unter anderem erste Eindrücke über die Rift-Missionen, in denen ihr unter Zeitdruck Datenpakete sammeln müsst, um den Animus zu stabilisieren. Gleichzeitig rettet ihr längst verloren geglaubte Assassinen.

 

Das führt dazu, dass der Spieler auch besondere Akteure spielen kann. So scheinen offenbar Altair aus dem ersten Teil der Serie, Ezio sowie Edward Kenway aus dem letzten Ableger spielbar zu sein. Aber auch die weibliche Protagonisten Aveline aus „Assassin’s Creed: Liberation“ feiert ihren Auftritt.

 

„Assassin’s Creed Unity“ soll am 28. Oktober für den PC erscheinen. Aber auch Playstation 4 und Xbox One Besitzer dürfen in den Genuss des Titels kommen.

 

 

 


wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Laubsauger Test 2021 | Vergleich der besten Laub-Sauger
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Vivo Y70