Asia- oder Shabu-Shabu-Suppe

comp_CR_IMG_2484_ShabuShabuSuppe

Es ging uns wie meistens…Silvester, gemütliches Essen, in aller Ruhe, viel zu viel gegessen >> aber immer noch sind Reste da. Wer kennt das nicht?

Bei uns gab es letztes Silvester “Shabu Shabu”…und nicht nur das, es gab auch wieder Reste. Das tolle an Shabu Shabu ist, dass man reichlich Brühe (wir: Geflügelbrühe) hat. Am Ende, wenn alle pappsatt sind, einfach die restlichen Zutaten in die Brühe geben, einmal richtig erhitzen > und am nächsten Tag hat man ein tolles “Asia-Süppchen” aus den Resten dss Shabu Shabu.

Zubereitung Shabu Shabu siehe hier.

Als Zutaten zum Shabu Shabu (und somit auch als Reste :) ) gab es:

  • Shitake-Pilze
  • Steinpilzchampignons (braune Champignons)
  • Chinakohl
  • Paprika
  • Blattspinat
  • Blumenkohlröschen
  • Karotten-/Möhrenscheiben
  • Brokkoliröschen
  • Kalbsfilet
  • Putenbrust
  • Schweinefilet

Ich weiß, nicht ganz die klassischen Zutaten zum Shabu Shabu, aber geschmeckt hat es trotzdem!!

Und die Reste-Suppe war auch noch super!

comp_CR_IMG_2479_ShabuShabuSuppe



wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit