Ärzte in der Schweiz – So viele gab es noch nie

Laut der Schweizerischen Depeschenagentur sind Ende 2013 in der Schweiz insgesamt 33’242 Personen als Ärztin oder Arzt berufstätig gewesen. Damit wird der Trend der letzten Jahre fortgesetzt; es gibt zunehmend mehr Ärzte und Ärztinnen. Im Vergleich zu 2012 beträgt der Anstieg 4.3%.

Auch der Verlauf, dass kontinuierlich mehr Frauen im Arztberuf tätig sind, setzt sich fort. Konkret sind 38.6% der in der Schweiz beschäftigten Arztpersonen weiblich. Der Anstieg der Anzahl Ärztinnen zum Vorjahr beträgt 7.1%, wobei die Zunahme bei den Männern lediglich bei 2.7% liegt.

In der Schweiz liegt die Anzahl Ärzte pro 1’000 Einwohner über dem Durchschnitt der OECD-Länder. Die Rate in der Schweiz beträgt 4 Ärzte, während international der Durchschnitt auf 3.2 Ärzte fällt. Beim Vergleich der Dichte in den verschiedenen Kantonen fallen ebenfalls Unterschiede auf. In Basel-Stadt fallen ganze 9.2 Ärzte auf 1’000 Einwohner, während der Tiefstwert mit 1.6 vom Kanton Uri erreicht wird. Das Durchschnittsalter der Ärzte beträgt ganzschweizerisch 48.8 Jahre.

In der Schweiz sind momentan rund 1’400 Ärzte Stellen zu besetzen. Davon werden knapp 600 von Stellenvermittlern ausgeschrieben und ca. 800 direkt von den Arbeitgebern. In der Region Nordwestschweiz sind zurzeit mit 328 Stelleninseraten von Arbeitgebern am meisten Jobs veröffentlicht, während in der Region Tessin ausschliesslich 6 Stellen publiziert sind.


wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
[Werbung] Mara Expert Interdental Bürsten ISO 1 fein und ISO 2 mittel fein
wallpaper-1019588
Es ist die Lütschine
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #26
wallpaper-1019588
Birnen-Brownie