Arosea Life Balance - Ein Südtiroler Designhotel

Angezogen von den Verheißungen alpiner Bergluft und eines natürlichen Lifestyle, habe ich erstmals den klassischen Sommerurlaub am Meer gegen einen Urlaub in den Bergen eingetauscht. Dies war für mich nicht nur eine denkwürdige Premiere sondern auch die Entdeckung einer neuen Welt, in der Tradition und Moderne eine reizvolle Urlaubsmischung abgeben. Dass Urlaub in Südtirol nichts mit gepflegter Langweile, Lodenschick und gediegen-altmodischem Ambiente zu tun haben muss, zeigt das AROSEA Life Balance Hotel in Perfektion. Für Liebhaber von klaren Formen wie mich ist das 2007 eröffnete Design- und Naturhotel AROSEA Life Balance sicher die erste Wahl im Ultental und im Meraner Land.Genau wie die lebendigen Städte Meran, Bozen oder Brixen ist das AROSEA auf eine lässige und entspannte Weise hipp. Schon die kurvenreiche Anfahrt von der Ortschaft Lana aus mit atemberaubenden Panoramaausblicken auf Almhütten, Wasserfälle und Seen nach St. Wallburg auf 1.190 Meter Meereshöhe tut der Seele gut und führt dramaturgisch auf den Höhenpunkt der Reise hin: Das plötzliche Auftauchen des harmonisch in die umgebende Berglandschaft integrierten leicht pyramidalen Holzbaus des AROSEA Life Balance, genau zwischen dem Grün der Wälder und dem Blau des Zoggler Stausees. Mein erster Gedanke: Das hier ähnelt mehr einer luxuriösen kanadischen Lodge als meiner Vorstellung eines Südtiroler Hotels.

Arosea Life Balance - Ein Südtiroler Designhotel

Quelle: Meine-Reisetipps

Wie angenehm es doch sein kann, wenn Vorurteile sich einfach in Luft auflösen! Der positive erste Eindruck setzt sich weiter fort und das Ankommen in der lichten Empfangshalle, in der die dominierende Materialtrias Zirbenholz, Schiefergestein sowie Schafswolle für ein natürliches Wohlbefinden sorgen, verheißt natürliche Urlaubsfreuden auf höchstem Niveau. Verbunden mit einem herzlichen und professionellen Check-in stellt sich bei mir die Entspannung von der ersten Minute an ein und ich weiß, dass ich mich hier sehr gut erholen werde.
Ein holistischer Ansatz gegen Alltagstress Die Materialien, so erfahre ich wenig später, wurden mit viel Bedacht von der Besitzerfamilie Thomas Gerstgrasser und Anne Stauder ausgewählt, wobei neben der Verankerung in der Südtiroler Natur und Kultur auch gesundheitliche Aspekte eine wichtige Rolle spielen. Auch hier wird das Life Balance Konzept, dem sich das Haus verschrieben hat, voll gelebt und soll helfen, den Alltagsstress optimal zu managen und mit mehr Energie durchs Leben zu gehen. So schützt Schiefergestein vor schädlicher Strahlung, Zirbenholz sorgt für erholsamen Schlaf und Schafwolle regt die Durchblutung an... Der ideale Rahmen also, um schnell zu entspannen, sage ich mir, und inhaliere noch eine Prise des Zirbenholzaromas, das überall im Haus verwendet wird. Naturbelassene Wolle und Filz sind auch in verschiedenen Dekorationsobjekten überall entlang der Hotelgänge wiederzufinden und verleihen eine besondere Wärme. Die crèmeweiße Schafsfelle, die auf Bänken, Liegen und Stühlen zum Verweilen einladen, verleihen den puristischen Formen den richtigen Grad an Lokalkolorit und sorgen gleichzeitig für alpine Gemütlichkeit. Schlicht, auf das Wesentliche reduziert und beinahe meditativ – so also der erste Eindruck des Life Balance, der sich auch auf meinem Zimmer fortsetzt.
Arosea Life Balance - Ein Südtiroler Designhotel

Arosea Life Balance - Ein Südtiroler Designhotel

Quelle: Meine-Reisetipps

Zirbenholz ist auch hier omnipräsent und trägt durch seine medizinischen Eigenschaften dazu bei, einen ruhigen Schlaf zu finden. Jedes der insgesamt 64 Zimmer und Suiten verfügt über eine geräumige Terrasse, von der aus man den atemberaubenden Ausblick auf den Zoggler Stausee und die sich dahinter erhebenden Berge genießen kann. Hier kann man wunderbar einige Stunden zubringen und einfach nur das Panorama und das Glitzern des Sees bestaunen. Dem Element Wasser kommt in der Philosophie des Life Balance generell eine wichtige Rolle zu. So verfügt jedes Zimmer über einen Brunnen, aus dem das bekannte Granderwasser fliesst. Durch die spezielle Wasserbelebung nach Johann Grander wird die ursprüngliche Ordnung und innere Struktur im Leitungswasser wieder hergestellt und das Wasser mit Naturinformationen belebt. Damit wird das Wohlbefinden und die positive Auswirkung von belebtem Wasser auf den Organismus gefördert. Diese kleinen Details sind es, die beim Arosea Life Balance den Unterschied machen und dem Gast zeigen, dass man hier mit viel Herzblut bei der Sache ist. Zum Frühstück oder Abendessen kann zudem aus einer großen Auswahl von Wasser das jeweils passende Getränk gewählt werden. Für mehr Energie ist besonders das mit Sauerstoff angereicherte Wasser zu empfehlen! Einfach mal ausprobieren und die Wirkung auf den eigenen Organismus beobachten.
Schaftwollbad gefällig? Alpine Wellness für gestresste Großstädter
Die innere Balance durch die Kombination aus Genuss, Bewegung und Relaxen finden, ist das Leitbild des Arosea Life Balance. Kein Wunder also, dass der Wellness- und Spabereich beeindruckend sind. Auf 3000 qm stehen im sogenannten ROSARIUM viele ultramoderne Behandlungen zur Auswahl wie beispielsweise Ultraschallbehandlungen nach dem Bodypoint-Konzept zur Bekämpfung von Cellulite. Besonders hervorzuheben sind aber die Behandlungen, die ihre Wurzeln in der Natur der Region haben. Ob Schafwollbad, Ultner Marmorpeeling oder die Massage mit Zirmöl – die Auswahl an nachhaltigen Treatments ist groß und die Preise für die gebotene Qualität moderat. Fünf verschiedene Saunen, ein Klangtunnel und ein Chillout-Bereich mit Schaukeln, Heubetten und Schafswollliegen laden außerdem vor oder nach der Behandlung dazu ein, die Seele baumeln zu lassen oder sich nach einem Tag voller Aktivitäten zu erholen. Davon gibt es nämlich im AROSEA Life Balance eine Menge. Ob geführte Wanderung zu den Ultner Urlärchen, die mit einem geschätzten Alter von 2000 Jahren als die ältesten Nadelbäume Europas gelten oder Mountain-Bike-Tour mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, hier findet jeder die passende sportliche Betätigung, um abends wieder ohne Reue im hoteleigenen Restaurant ein Vier-Gänge-Gourmet-Dinner genießen zu können. Das abendliche Essen ist nämlich eines der Highlights im Arosea Life Balance und steht ebenfalls unter dem Motto „Life Balance“. Life Balance bedeutet hier, dass in der Küche vorwiegend mit rein naturbelassenen Produkten von heimischen Höfen gearbeitet wird. Zur Auswahl stehen jeden Abend drei Menüvarianten: Ein Genießer-Menü, ein kalorienreduziertes Life-Balance-Menü und ein vegetarisches Menü. Alle Gerichte sind zudem Seyromis-angereichert, d.h. energetisch belebt. Zusätzlich gibt es ein schmackhaftes, täglich wechselndes Salatbuffet mit einer Vielzahl hochwertiger, nativer Öle und einem speziellen Life-Balance-Corner, wo besondere Zusätze und Gewürze wie Spirulina, Zink, Himalaya- oder Lavasalze bereit stehen. Wer es nach dem Abendessen noch schafft, sich dem Müdigkeitssog durch die frische Bergluft und das gute Essen zu entziehen, dem sei ein Drink an der gemütlichen Kaminbar ans Herz gelegt.
Meine-Reisetipps Fazit: Ein herrlich geerdetes Designhotel mit alpinem Flair und einem reichhaltigen Wellnessangebot, das den Spagat zwischen Moderne und Behaglichkeit perfekt beherrscht. Wer sich hier nicht erholt, dem ist nicht mehr zu helfen!

wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind