Architektourist verlost Architekturfotografie-Bücher

Architektourist-Gewinnspiel: Handbuch und Planungshilfe ArchitekturfotografieArchitektourist ist ein Online-Magazin von Alexandra Goebel, in dem täglich ein interessantes Bauwerk vorgestellt wird. Manchmal gibt es auch besondere Aktionen: In einem gerade laufenden Gewinnspiel werden zwei Exemplare des Buches “Architekturfotografie – Handbuch und Planungshilfe” von Axel Hausberg und Anton Simons verlost werden. Teilnehmen können ambitionierte Laien und Profis bis zum 17. August 2012.

Die Spielregeln sehen vor, dass Teilnehmer ein eigenes Architekturfoto auf der Facebook-Seite von Architektourist hochladen (es dürfen auch mehrere Fotos pro Person sein). Die beiden Bilder mit den meisten “Gefällt mir”-Klicks gewinnen und die Urheber bekommen je ein Exemplar des Buches. Wer keinen eigenen Facebook-Account hat, kann per E-Mail ein Foto an Architektourist schicken, das auf der Facebook-Seite eingestellt wird.

- Zum Gewinnspiel auf Architektourist.de

- Vorstellung des Buches “Architekturfotografie”
- Liste von Architekturfotografen auf Architektourist.de

Über das Buch

Gute Architekturfotos sind kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis von handwerklichem Können. In dem Buch Architekturfotografie aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe, erschienen bei DOM publishers, wird genau dies vermittelt. Die Autoren Axel Hausberg und Anton Simons zeigen, worauf es beim Fotografieren von Gebäuden ankommt: Sie behandeln optische Grundlagen, führen fundiert in die handwerklichen Techniken ein und erläutern diese anhand von praktischen Beispielen. Sie gehen auf die verschiedenen Anwendungsbereiche der Architekturfotografie vom privaten Foto über die Gebrauchsfotografie, der Dokumentation und Referenzfotografie bis zur künstlerischen Fotografie ein – mit allen damit verbundenen technischen und gestalterischen Aspekten. Sie stellen die optimale Ausrüstung für die verschiedenen Zwecke vor und diskutieren Themen wie Brennweite, Perspektive, Weißabgleich, Filter, HDR und die digitale Nachbearbeitung am Computer. Ein Praxisteil zeigt die Anwendung dieser Grundlagen. Ein Kapitel ist Existenzgründern und Urheberrechtsfällen aus der Praxis gewidmet. Kapitel zur Geschichte der Architekturfotografie und ein Ausblick auf die technische Entwicklung der Möglichkeiten runden den praxisorientierten Band ab.

Dieses Lehr- und Handbuch wendet sich in erster Linie an professionelle Fotografen und Auszubildende, hält aber auch Tipps und Kniffe für Laien bereit, die mehr können wollen, als passable Urlaubsbilder mit nach Hause zu bringen. Es ist vor allem auch für Architekten gedacht, die ihre (Referenz-)Projekte dokumentieren und sicher gehen wollen, dass diese im rechten Licht erscheinen. Wer verstehen möchte, wie man souverän die Methoden und Mittel der Fotografie von Architektur einsetzt, findet in dem Buch einen großen Wissensfundus und ein praktisches Nachschlagewerk.

>

<a href="http://ws.amazon.de/widgets/q?ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Farchitektur0f-21%2F8001%2F6fef0730-562e-47a7-8a25-37cedba59bc1&Operation=NoScript">Amazon.de Widgets</a>