Architecture in Helsinki – “Moment Bends”

Architecture in Helsinki – “Moment Bends”

Sie bauen und entwerfen weder Häuser, noch stammen die Multiinstrumentalisten von Architecture in Helsinki aus Finnland. Die bunte Truppe ist in Australien zuhause und wurde 2000 im dortigen Melbourne gegründet. Mit “Moment Bends” veröffentlichen sie bereits ihr viertes Studioalbum und beweisen damit erneut, dass guter Indiepop neben Gitarre, Bass, Schlagzeug und Synthesizer auch aus diversen anderen, teilweise ungewohnten, wenn nicht sogar fragwürdigen Instrumenten bestehen und überzeugen kann.

Die derzeitige fünfköpfige Besetzung der Band besteht aus Cameron Bird, Gus Franklin, Jamie Mildren, Sam Perry, und Kellie Sutherland und setzt sich demnach aus fünf “etwas anderen” Persönlichkeiten zusammen – zumindest wenn man sich Bilder der Band zu Gemüte führt. Auch bei der Produktion der Platte wurde auf konservative Traditionen verzichtet. Ganze zwei Jahre hat die Band nach eigener Aussage an dem Album gearbeitet und ist dabei auch mal vom heimischen Studio in ein altes Bootshaus gezogen, um dort zwischen marodem Holz und Salzgeruch an der Platte zu werkeln. Möglicherweise kam ihnen auch dort die Idee mit Glockenspielen, Oboen oder auch Blockflöten an dem eigenen Sound zu feilen – vielleicht war dies aber auch von Anfang an geplant oder durch einen feuchtfröhlichen Abend mit finnischem Vodka enstanden. Zutrauen würde man dem durchgeknallten Quintett ohnehin alles.

Enstanden ist aber ein fröhliches Album, mit dem sich jede Art von schlechter Laune verdrängen lässt und man sich gar das wechselhafte Wetter im April “schönhören” kann. Einzig allein das etwas magere Cover, welches eine Art explodierendes Wasserglas ziert, enttäuscht etwas. Der Aspekt von Explosion mag sehr gut passen, allerdings hätte man Glücksbärchis oder Ähnliches erwartet, welche bereits beim Betrachten des Covers auf die darin enthaltene Euphorie schließen lässt.

Erschienen ist das Album bereits am 8. April 2011 über V2/Cooperative Music.

Live kann man sich das ganze ebenfalls anschauen: Die Band spielt am 18.4 in Köln, sowie am 20.4 in Berlin in der Maria am Ostbahnhof.

“Moment Bends” auf Amazon bestellen
Zur offiziellen Homepage

 

Architecture in Helsinki: Moment Bends / VÖ: 08.04.2011 / Cooperative Music (Universal)

 


wallpaper-1019588
Diese Sehenswürdigkeiten in Bahrain solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Die Eagle Eye Kameratechnologie des HONOR Magic 6 Pro im Überblick
wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual