Arbeitslosenquote sinkt weiter

Die am 7. April neu veröffentlichten Arbeitslosenzahlen zeichnen ein gesamthaft positives Bild der Stellensuchenden. Im März ist die Arbeitslosenquote nämlich noch einmal gesunken. Ausserdem hat die Zahl der gemeldeten offenen Stellen zugenommen.

Die Arbeitslosenquote ist im März 2017 um 0.2 Prozentpunkte auf 3.4% gesunken. Die Zahl der registrierten Arbeitslosen hat sich damit seit dem Februar um 7‘529 Personen verringert, das sind 4.7%. Im März waren damit insgesamt noch 152‘280 Personen bei den RAV registriert.

Davon waren ein bisschen mehr Männer (57.5%) als Frauen (42.5%) arbeitslos. Auch die Jugendarbeitslosigkeit ist im März weiter zurückgegangen (-0.2%) und beträgt noch 3.2%. Die Arbeitslosenquote der 50-jährigen und älter ist ebenfalls leicht gesunken (-0.1%) und lag im März bei 3.0%. Glücklicherweise findet die Mehrheit der registrierten Arbeitslosen (60.5%) nach ein bis sechs Monaten wieder eine Anstellung.

Auf regionaler Ebene lassen sich wieder deutliche Unterschiede feststellen. In der Deutschschweiz liegt die Arbeitslosenquote bei 3.0% und in der Westschweiz und dem Tessin bei 4.5%. Ausserdem ist die Arbeitslosenquote in den ländlicheren Gegenden tendenziell meist tiefer als in städtischer Umgebung.

Sind Sie aktuell auf Stellensuche? Auf jobagent.ch finden Sie zurzeit über 150‘000 Jobs!

Autorin: Janine Keller

Quelle: amstat.ch


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht