April 2012

Samstag 7. April 2012
Nach meiner TV& Movie Tour traf ich mich mit Ursi um das Museum of Art & Design zu besuchen. Das Museum of Art & Design ist eher ein kleines Museum. Zur Zeit ist gerade eine Ausstellung über Staub und Dreck, wir nahmen an einer kostenlosen Führung Teil (Inbegriffen im Eintrittspreis) und ich muss sagen ohne die Führung wäre die Kunst und das Museum nur halb so gut gewesen. In der 6. Etage ist auch immer einer der Ausstellenden Künstler an der Arbeit und man kann sich mit ihm Unterhalten und sein Schaffen beobachten. Dies bringt einem die Kunst und die Idee dahinter ein bisschen näher.
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012 Ein Mann, welcher auch an der Führung teil nahm ist sogar noch über diese Kunst (Krähen) gestolpert. Unsere Führerin hat es ganz locker genommen, aber ein anderer Museumsaufseher ist fast ausgerastet.;-) Es gibt aber auch tolpatschige Leute.April 2012
April 2012
April 2012Kunst in der Vitrine des Ateliers.
Frühling in New York......
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012stimmungsvolle Aussicht aus unserer Wohnung

Samstag 28. April 2012
Date night im Aroma Kitchen und Weinbar. Heute Abend assen wir im Aroma. Ein wirklich gemütliches, kleines und sehr familiäres italienisches Restaurant mit gut ausgebildeter Bedienung. Das Essen ist sehr frisch und lecker und auch die Weinliste lässt keine Wünsche übrig. Das Aroma ist wirklich ein Geheimtipp. Die Dessert Karte enthält sogar zu jedem Dessert einen Empfohlenen Wein. Auch die Käse Auswahl sowie die Haus marinierten Oliven sind ein Traum.
April 2012
April 2012

Sonntag 29. April 2012
Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Janine spazierten wir zur Intrepid, dem Flugzeugträger welcher im Hudson River liegt und schon Seit Jahren ein Museum ist. Nach einer ausgiebigen Erkundung des Flugzeugträgers und seiner Flugzeuge machten wir noch einen kleinen Abstecher zur Concord und natürlich tauchten wir noch ins U-Boot ab welches gerade nebenan angelegt ist. Diese Bettchen und Kabinen sind wirklich sehr spartanisch und eng. Die 88 Besatzungsmitglieder hatten wirklich nicht sehr viel Platz und ich möchte mir gar nicht vorstellen wie die Luft da unten war nach 2,5 Monaten in der See ohne frische Luft. Scheinbar soll da unten auch fleissig geraucht worden sein. In kürze wird auch das Space Shuttle Enterprise seinen letzten Platz auf der Intrepid finden. Die Enterprise flog diesen Freitag auf einen Jumbo gepackt über New York hin und her, leider habe ich dieses Ereignis verpasst.
April 2012 in der IntrepidApril 2012
April 2012
April 2012
April 2012 auf der IntrepidApril 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012 Die Kabine des Kapitäns, er durfte die Brücke nie verlassen so lange das Schiff auf dem Wasser war. April 2012
April 2012 Das U-BootApril 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012
April 2012irgendwo am Strassenrand...