Aprikosen-Streusel-Kuchen

comp_CR_IMG_9998_AprikosenStreuselkuchen

Wir haben dieses Jahr leider keine eigenen Aprikosen😦
Aber die ersten heimischen Aprikosen sind auf dem Markt, da hieß es „sofort zugreifen“:)
Eine gute Entscheidung!!

Zutaten für ein Backblech 30 x 22 cm („halbes Backblech“)

Boden:

  • 120 g Magerquark
  • 4,5 EL Milch
  • 4,5 EL Sonnenblumenöl
  • 60 g Zucker
  • 230 g Mehl
  • 12 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Zitronenschalenabrieb

Belag:

  • 10 Aprikosen

Streusel:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 160 g Mehl

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Auf mittlerer Stufe rühren bis sich ein Teigball bildet. Die Teigkugel in Folie verpackt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.

Die Zutaten für die Streusel in die Küchenmaschine geben, rühren bis eine krümelige Masse entstanden ist. Der Teig darf ruhig noch etwas klebrig sein.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem Backblech ausrollen. Die Aprikosenhälften mit der Schnittseite nach unten auf den Teig setzen. Die Streusel darüber verteilen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen.

comp_CR_CIMG9204_AprikosenStreuselkuchen

Wer mag kann nach dem Abkühlen noch etwas Puderzucker darüber stäuben.

comp_CR_IMG_9983_AprikosenStreuselkuchen



wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung