Apple vs. Samsung – Verkaufsverbote in Korea

Apple vs. Samsung – Verkaufsverbote in Korea

Der Streit um Patente, Techniken und das Recht zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde.

Ein koreanisches Gericht hat nun entschieden, dass beide Parteien rechte verletzt haben.

Das Gericht verhängte gegen Apple ein Verkaufsverbot im asiatischen Land für das iPhone 4 und iPad 2.

Samsung darf das Galaxy S, Galaxy S II, Galaxy Nexus, Galaxy Tab und das Galaxy Tab 10.1 nicht mehr im asiatischen Land verkaufen.

Auch müssen die beiden Strafen zahlen. Apple darf 40 Millionen Won (€28.110) blechen.

Samsung immerhin noch 25 Millionen Won, also rund (€17.570).

Die Gründe sind Patent Verletzungen auf beiden Seiten.

via


wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung