Apple vs. Samsung – Verkaufsverbote in Korea

Apple vs. Samsung – Verkaufsverbote in Korea

 

Der Streit um Patente, Techniken und das Recht zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde.

 

Ein koreanisches Gericht hat nun entschieden, dass beide Parteien rechte verletzt haben.

 

Das Gericht verhängte gegen Apple ein Verkaufsverbot im asiatischen Land für das iPhone 4 und iPad 2.

 

Samsung darf das Galaxy S, Galaxy S II, Galaxy Nexus, Galaxy Tab und das Galaxy Tab 10.1 nicht mehr im asiatischen Land verkaufen.

 

Auch müssen die beiden Strafen zahlen. Apple darf 40 Millionen Won (€28.110) blechen.

 

Samsung immerhin noch 25 Millionen Won, also rund (€17.570).

 

Die Gründe sind Patent Verletzungen auf beiden Seiten.

 

via

 


wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Bildung – der UNESCO International Day of Education
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
To Your Eternity: Erste Charakterdesigns veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sicherheitspatches für Citrix verfügbar
wallpaper-1019588
Clip des Tages: The Dead Sparrow Collection – Get Away
wallpaper-1019588
Leseförderung, Digitalisierung und politische Bildung im Fokus Bildung der Leipziger Buchmesse