Apple: Drosselung der iPhones wird abschaltbar

Apple: Drosselung der iPhones wird abschaltbarJetzt lenkt Apple nach den Klagen wegen geplanter Obsoleszenz durch Drosselung älterer iPhones ein und will mit einem iOS-Update nun dem Kunden die Wahl überlassen, ob der Prozessor im iPhone künstlich gedrosselt wird oder nicht.

Das sagte Apple-Chef Tim Cook in einem Interview mit dem US-Fernsehsender ABC. Eigentlich wollte Apple seine Kunden mit einem künftigen iOS-Update nur darüber informieren, wenn das iPhone gedrosselt wird und die Entscheidung weiterhin selbst fällen. Eine Deaktivierung der Drosselung war nicht geplant.

Der Druck von Kunden, Behörden und vor allem deren Anwälten hat den Hersteller wohl zum Umdenken gezwungen. Man erwartet, dass das iOS-Update, mit der Möglichkeit, die Drosselung abzuschalten, im März 2018 erscheinen dürfte.


wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption