Apple arbeitet an Bluetooth 4.0

Apple ist neues Mitglied im Direktorium der Bluetooth Special Interest Group (BT-SIG). Die Kalifornier wurden gemeinsam mit dem Sensor-Hersteller Nordic Semiconductor in das oberste Bluetooth-Gremium aufgenommen, dem nun neun Unternehmen angehören, darunter auch Nokia, Motorola, Intel und Microsoft.
Wie die Bluetooth-SIG mitteilt, würden die neuen Direktoriumsmitglieder helfen, Bluetooth 4.0 fit zu machen für ein wesentlich breiteres Einsatzfeld als bislang. So solle Apples Direktoriums-Mitglied Brian Tucker, Senior iOS Software Engineering Manager, vor allem mit Kenntnissen über die Entwicklung gesamter Geräte-Plattformen zum Erfolg beitragen, während Nordic Semiconductor die Entwicklung im Bereich der Sensoren mit niedrigstem Energiebedarf vorantreiben werde. Ein wesentliches neues Feature von BT 4.0 wird eine „Low Energy Technology“ sein, mit der kleine Sensoren, etwa im Gesundheits- oder Fitnessbereich, mehrere Monate mit nur einer Knopfzelle betrieben werden können.
View the original article here

wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar