Apfelkuchen mit Cashew Creme - vegan

Apfelkuchen mit Cashew Creme
Es ist Sonntag und was darf Sonntags nicht fehlen? Genau ein schöner Kuchen. Normalerweise bin ich keine große Süß-Esserin, bei Apfelkuchen mache ich aber sehr gerne eine Ausnahme. Vor allem bei diesem herrlichen Apfelmuskuchen. Er ist weich und locker, saftig und nur wenig süß. Er kommt ganz ohne Eier aus und ist mit der Mandelmilch sogar vegan.
Ich hatte noch eine Menge Äpfel im Kühlschrank und dachte mir, die werde ich nun mal ganz schnell verarbeiten. RuckZuck sind die Zutaten mit einander vermengt und die Äpfel geschält und geschnitten. Der Apfelkuchen lohnt sich also auch bei spontanem Besuch. Denn wer kennt das nicht? Die Verwandten oder Freunde melden sich nicht einmal eine Stunde vorher an. Jetzt bloß nicht in Panik verfallen. Lieber schnell schauen was noch zu finden ist.
Apfelkuchen mit Cashew Creme 2
Zutaten für den Teig:

100 gMargarine, vegan

100 gZucker

1 PriseSalz

2 Pck.Vanillezucker

250 gMehl

3 TLBackpulver

200 mlApfelmus

100 mlMandelmilch

4 Äpfel

Zutaten für die Streusel:

200 gMargarine, vegan

250 gMehl

125 gZucker


Margarine, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen, dann abwechselnd das mit Backpulver vermischte Mehl und die Mandelmilch unterrühren. Das Apfelmus untergeben und gut durchrühren. Danach den Teig in eine gefettete Springform (28 cm ᴓ) füllen. Die Äpfel schälen, halbieren und entkernen, anschließend in kleine Stücke schneiden und in den Teig drücken. Die Zutaten für die Streusel verkneten und über den Kuchen verteilen.
Der Kuchen sollte bei 170°C ca. 50 - 55 Minuten backen. Mit einem Stäbchen probieren ob er auch in der Mitte bereits gut durch ist und nicht mehr klebt.
Apfelkuchen mit Cashew Creme 3Auch die Cashew Creme ist schnell gemacht. Eventuell sollten die Cashew Kerne 2-4 Stunden eingeweicht werden, so kann man sie besser verblenden. Es ist aber nicht nötig, wenn man einen besseren Mixer hat wie ich.
Zutaten für die Creme:

200 gCashew Kerne, in Wasser eingeweicht

50-100mlWasser

1 PriseSalz

1 ELZitronensaft


Die Cashew Kerne 2-4 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend abtropfen und in einen Mixer geben. Das Wasser beim Mixen hinzufügen. Danach eine Prise Salz und den Zitronensaft dazu geben und erneut gut mixen. Die Creme sollte kalt gestellt werden, dann zieht sie noch ein wenig an. Wenn zuviel Wasser hinzu gegeben wurde, einfach noch ein paar Kerne mit mixen.
Nach belieben kann die Cashew Creme auch gewürzt werden, ob süß, salzig oder scharf. 
Apfelkuchen mit Cashew Creme - vegan

wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Foto: Gelbe Mini-Phalaenopsis in Blüte
wallpaper-1019588
Freiheit – Gedicht vom 02.04.2020
wallpaper-1019588
Hogwarts Online Kurse bei Hogwarts is here
wallpaper-1019588
Der erste Jobradar mit über 210’000 analysierten Vakanzen