Apfel-Nuss-Kuchen vom Blech

apfel-nuss-kuchen03

Wenn ich eins gelernt habe seit ich Kinder habe, dann das: Pläne sind dazu da, um sie über den Haufen zu werfen. Mit Kindern wird das Leben auf einmal völlig unberechenbar. So werden Kinder zum Beispiel immer dann krank, wenn man beruflich gerade besonders viel zu tun hat, es Sonn- oder Feiertag ist, so dass man ggf. in die Klinik fahren muss, weil der Kinderarzt zu hat oder man kurz davor ist, in den Urlaub zu fahren. Niemand kann einen so zur Weißglut treiben wie die eigene Brut und dennoch ist die Liebe für diese kleinen Zwerge so groß und übermächtig, dass es alles andere in den Schatten stellt.

Kürzlich waren wir bei Freunden zur Besichtigung des neuen Eigenheims eingeladen. Ich hatte angeboten einen Kuchen zum Kaffee mitzubringen und weil der Tag recht voll war, stand ich bereits morgens um halb 7 Uhr in gewohnter Schlafanzug-Back-Monitur in der Küche, um einen Teig zusammenzurühren. Der Monsieur bekommt ja das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, wenn ich in Pyjama-Hosen und mit vom Schlaf zerzausten Haaren in der Küche stehe. „Jetzt bist Du wieder voll in Deinem Element, oder?!“, sagt er dann. Bin ich! Während der Kuchen im Ofen ist, habe ich immer noch genügend Zeit mich aufzuhübschen.

Kurz vor der Abfahrt, dann die Nachricht meiner Freundin: „Der Kleine hat einen Magen-Darm-Virus, ich fürchte, wir müssen unser Treffen verschieben!“ So viel zum Thema „Kinder und Pläne“. Den Apfel-Nuss-Kuchen haben wir natürlich trotzdem verzehrt und spontan einen Kindergartenfreund unserer Großen samt Eltern zu uns eingeladen. Für einen selbst gebackenen Kuchen finden sich dann doch immer dankbare Abnehmer! 😉

Apfel-Nuss-Kuchen vom Blech | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für ein Blech leckeren Apfel-Nuss-Kuchen

  • 4 Äpfel (Elstar oder Boskop)
  • 5 Eier
  • 2 Teel. Vanillezucker
  • 180g Muscovado-Zucker
  • 200g weiche Butter
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200g Joghurt
  • 250g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 50g gehackte Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Apfel-Nuss-Kuchen vom Blech | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel hell aufschlagen.
  3. Abgeriebene Zitronenschale, Joghurt und Butter kurz unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver, sowie den gemahlenen und gehackten Haselnüssen vermischen. Zusammen mit 1 Prise Salz zur Zucker-Ei-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf streichen.
  6. Die Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Auf dem Teig verteilen und etwas eindrücken.
  7. Den Kuchen in etwa 35-40 Minuten goldbraun backen, ggf. mit Backpapier abdecken, falls der Kuchen droht zu dunkel zu werden.
  8. Nach dem Backen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit einem Klecks Schlagsahne servieren.

Apfel-Nuss-Kuchen vom Blech | Madame Cuisine Rezept

Apfel-Nuss-Kuchen vom Blech | Madame Cuisine RezeptApfel-Nuss-Kuchen vom Blechvon Sonja am 22. Januar 2018

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 35 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 250 Kalorien

wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!