Apfel-Lauch-Risotto aus dem Ofen

In den letzten Wochen gab es hier auf dem Blog ja wirklich viele Sommerrezepte: Salate, Grillsachen, viel Wassermelone…
Es wird Zeit, dass mal wieder ordentlich gekocht wird. Und damit die Umstellung nicht allzu schwer fällt, fange ich mit etwas Einfachem an: es gibt Risotto aus dem Ofen.
Dafür muss man nicht viel tun – einfach nur die Zutaten in eine Auflaufform füllen – und trotzdem hat man ein tolles Gericht, das sich auch für Gäste eignet.

Apfel-Lauch-Risotto aus dem Ofen

Zutaten für 4 Personen:
320 g Risottoreis
2 Stangen Lauch
2 Äpfel
einige Zweige Thymian
etwas Butter in Flöckchen (ca. 50 g)
960 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
50 g Haselnusskerne
frisch geriebener Parmesan zum Servieren

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Die Lauchstangen säubern, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Vom Thymian die Blättchen abzupfen.
Einfach alle Zutaten bis zur Gemüsebrühe in eine große Auflaufform füllen, mit Alufolie verschließen und 45 Minuten im Ofen garen.
In der Zwischenzeit die Haselnüsse hacken.
Nach Ablauf der Garzeit das fertige Risotto nochmal kräftig durchrühren, damit sich evtl. übrig gebliebene Flüssigkeit noch verflüchtigt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit gehackten Haselnüssen und Parmesan bestreuen und servieren.


wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung
wallpaper-1019588
Wolfgang Thon – Das Lied der Dämonen