Apfel-Clafoutis

Apfel-Clafoutis

Dieses Rezept stammt aus einem kleinen Heft „essen&trinken Für jeden Tag“.
Es kam uns sehr gelegen, da immer noch „einige“ Äpfel aus der letztjährigen Ernte im Keller auf ihre Verwertung warten.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Äpfel, säuerlich
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 150 ml Milch
  • 3 Eier Gr. M
  • 50 g Zucker
  • 25 g Weizenmehl Typ 405
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Mandelstifte
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfelviertel nochmals längs halbieren und anschließend in dünne Scheibchen schneiden, sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.

Marzipanrohmasse klein schneiden und mit der Milch pürieren (Schneidstab/Zauberstab).
Eier trennen, Eigelb und 30 g Zucker cremig rühren, unter die Marzipanmilch rühren.
Mehl und Speisestärke mischen, mit dem Schneebesen klümpchenfrei unter die Masse ziehen.

Eiweiß mit einer Prise Salz halbsteif schlagen, 20 g Zucker einrieseln lassen, Eiweiß fertig schlagen.
In 3 – 4 Portionen unter die Eigelbmasse heben.

Den Teig in 4 gefettete, ofenfeste Tassen (à 250 ml oder eine Auflaufform ca. 20 x 20 cm) geben.

Äpfel und Mandelstifte darauf verteilen.

Apfel-Clafoutis

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30 – 35 Minuten hellbraun backen.

Aus dem Ofen nehmen 2 – 3 Minuten abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und noch heiß servieren.

Apfel-Clafoutis


wallpaper-1019588
# 148 - Wo bleibt der Mensch in der digitalen Zukunft?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell „Winterblüte“
wallpaper-1019588
Unsere Top 10 Secret Facts zur Regel
wallpaper-1019588
Luftig und leicht – meine Outfits im Marinelook
wallpaper-1019588
# 163 - Neue Ermittlungen am Bodensee
wallpaper-1019588
Coconut - Week vom 20.08. - 26.08.2018
wallpaper-1019588
Feierabend-Cocktail: Old Pal
wallpaper-1019588
H54F / KW 33 / 2018