Antenne Bayern stellt Sender auf DAB+ ein

Antenne Bayern zieht sich aus wirtschaftlichen Gründen teilweise aus dem Digitalradio DAB+ zurück. Zum Jahresende stellt der Sender die Übertragung der Programme Antenne Top 40 und Antenne Bayern Info über Digitalradio ein. Im Internet sind beide Programme weiter zu hören. Über DAB+ verbleibt Antenne Bayern mit dem Hauptprogramm und dem Ableger Rock Antenne.

Antenne Bayern kritisiert gegenüber dem Branchenportal radio-wird-digital die nach wie vor schlechten Refinanzierungschancen für Privatradios bei DAB+: “Zunächst ist mit der Programmerstellung und Programmdistribution ein erheblich finanzieller und personeller Aufwand verbunden. Darüber hinaus war aber auch ein konkreter Reichweitennachweis – der als Basis für eine Refinanzierung über Werbung dient – in der bisherigen Lizenzlaufzeit nicht möglich und wird auch auf absehbare Zeit mutmaßlich nicht möglich sein.” Und weiter: “Im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Wettbewerbern, die durch die Rundfunkgebühren zweckfinanziert sind, müssen privaten Rundfunkanstalten, so wie Antenne Bayern, das Geld zur Finanzierung von DAB+ selber erwirtschaften.” www.antennebayern.de


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte