Annehmen – Als wär’s ein Stück vom Glück.

Die Vielfalt des Begriffes Annehmen in seiner Wirkung erkennen.

Annehmen was ist - wie ein Kind.

Annehmen was ist – wie ein Kind.

Beginnen wir die Betrachtung mit dem Hintergrund: Annehmen was ist.

Annehmen was ist bedeutet, im Grund die ungefärbte, nicht-konditionierte Wahrnehmung. Es ist der natürliche Zustand, der jedem Wesen zugrunde liegt.  Es ist der Zustand, in dem die Energetische Schwingung auf den Empfänger trifft.

Eine Ameise erlebt darauf die Welt anders als der Mensch, oder ein Vogel. Diesem Annehmen kann sich kein Wesen verweigern. Daher auch als natürlicher Zustand deklariert.

Für diese Auffassung des Annehmens ist keine Aktivität erforderlich. Es geschieht!

Jede Information, die dich erreicht nimmt automatisch diesen Weg! JEDE!

Diese Art der Annahme benötigt keine Worte. Wird dieser Annahme ein hohes Maß an momentaner Achtsamkeit gewidmet, klärt dieses Annehmen auf. Schafft Klarheit und innere Stabilität. Es fühlt sich an, als wäre es ein Stück vom Glück.

Annehmen von Geschenken

Kommen wir zur Betrachtung des Hintergrundes der Annahme, wenn dir jemand etwas überreicht, dir zukommen lässt oder auch etwas sagt. Dies ohne Bewertung anzunehmen. Hier beginnt die erste große Hürde, denn hier ist die Konditionierung ebenso wie Gene aktiv. Es liegt unbewusst eine Einfärbung vor. Liebe Worte und Gesten nehmen wir genauso gerne an, wie Geschenke, Verdienste oder Ehrungen.

Hier gibt es auch den Gegenpol. Hässliche Worte, Missachtungen, Ablehnung, Verachtung und vieles mehr.

Das was uns in der vorigen Aussage mit Stolz erfüllt hat, kehrt sich jetzt in sein Gegenteil um. Es wirkt der Schleier der Illusion.

Annehmen der Illusionen

Sehen wir uns noch einen weiteren Hintergrund des Annehmens an. Es ist das Annehmen von Informationen, ohne diese zu prüfen oder zu hinterfragen. Es ist der unsichtbare Schritt vom Wissen ins Glauben. Nur, weil keine Nachweisliche Erklärung zur Verfügung steht, oder das bewusste Erkennen fehlt, wird eine Annahme getroffen und verbreitet. Willkommen in der Illusion.
Gerne werden solche Annahmen ausgenutzt um Menschen in ein Schuldbewusstsein zu drängen, ohne dass es ihnen bewusst wird. Es ist das breite Feld der Religionen und Philosophien. Ebenso lassen sich mit den heutigen Medien viele Täuschungen so darstellen, dass man diese kaum noch von der Wirklichkeit unterscheiden kann.

Die Medien haben heute dieselbe Kraft der Glaubwürdigkeit, wie früher Mönche, Gelehrte, geheimnisvolle Weise oder Menschen, die mit Überzeugung Informationen verbreiteten.

Die Bequemlichkeit der Annahme, statt des Hinterfragens

So lernt es jedes Mensch in seiner Kindheit. Du hast von deinen Eltern angenommen, die wiederum von ihren Eltern usw.
Du hast von den Lehrern angenommen, die wiederum von ihren Lehrern angenommen haben.
Du hast aus Büchern angenommen, die von Menschen verfasst wurden, die ebenfalls angenommen hatten, was das Umfeld und die daraus generierte Erfahrung ihnen beschert hatte.

So geht es immer weiter, wenn DU SELBST den Kreislauf nicht überprüfst, hinterfragst und untersuchst.

Nachrichten und Kommentare beinhalten in allen Lebensbereichen Annahmen, die gerne auch gewollte Ableitungen sind, teilweise überlesen werden und vollkommen missverstanden werden. Hier ergibt sich gerne aus einer Annahme eine Ableitung, die vollkommen schwachsinnig ist, das ist dann das erschütternde.
Du kannst aus solchen Meldungen die Erkenntnis gewinnen, auf welche Art du verdummt wirst. Du kannst sie aber auch zur Begründung deines eigenen Brettes vor dem Kopf verwende.

Das ist leider schade, denn es für fast alle Meldungen, denn es soll dem Menschen wieder Angst machen. Es soll auch nicht etwas übertrieben in die Wichtigkeit hineinbringen.

Es soll nur zeigen, es sind Ausdrucksformen der jetzt herrschenden Energien. Es sind Meldungen des aktuellen Bewusstseinsstandes. So präsentiert sich das Bewusstsein in dieser Welt.

Wenn sich die Energien ändern, haben wir in 8 Wochen wieder andere Meldungen und in 16 Wochen wieder andere Meldungen. Alles entwickelt sich zu mehr Klarheit und dabei wird der Müll ausgeräumt.  Beginne jetzt, bevor du in hypothetischen Ängsten versinkst.

Erkenne den Schleier der Illusion

Erkenne den Schleier der Illusion

Erweitere dein Bewusstsein, indem du den Schleier der Illusion erkennst.

Das Leben annehmen, so wie es erscheint.

Das ist das Geheimnis wie es dir gelingt, nicht mehr leiden zu müssen, auch wenn es dir momentan noch unmöglich erscheint.

Das was-wahrnimmt nimmt das wahrzunehmende als wahrgenommene an.

Zu einfach und nicht vorstellbar???

Dafür habe ich Verständnis. Es ging mir auch einmal so. 🙂

Das Glück, der Frieden verbirgt sich hinter der falschen Wahrnehmung der Wirklichkeit… der Illusion!

Wenn der Schleier der Illusion fällt

Der Schleier der Illusion wird erkannt.

Unterstützung findest du beim nächsten Klick hier!

Warum dieser Weg, dieses Geheimnis zu ergründen, so aufschlussreich ist?

Weil alles im Leben dem Wandel und der Veränderung unterliegt. Keine Sekunde gleicht der folgenden. Nichts wiederholt sich. Energie will  nicht nur frei fließen und lässt sich auf Dauer niemals wirklich in dieser Form kontrollieren. Die Grundqualität der Energien, die wir in dieser Welt vorfinden, ist immer der Wandel. Das ist die Basis. Das Leben zeigt sich in dieser Welt immer im Wandel. Es gibt nichts, was von Bestand ist.  „Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen.“ So die Formel <Panta rhei>, alles fließt.

Das einzige in dieser Welt, was sich nicht verändert, nicht wandelt, ist die Quelle deines  wahren SEINS.

Was hält dich davon noch ab, bewusst dein SEIN zu finden, damit es unbewusst deiner inneren Stabilität eine neue Form verleiht.


wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung
wallpaper-1019588
[Manga] Nana & Kaoru [Max 1]
wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)