Anna Janssons Kriminalroman Drömmen förde dej vilse

Drömmen förde dej vilse (Der Traum führte dich irre) ist der zwölfte Kriminalroman von Anna Jansson in dem die Kriminalinspektorin Maria Wern die Hauptrolle übernimmt, wobei selbstverständlich auch zahlreiche andere bereits bekannte Personen bei den Handlungen und der Aufklärung der Morde und Misshandlungen eine gewisse Rolle spielen.
Anna Janssons Kriminalroman Drömmen förde dej vilse
Der Roman Drömmen förde dej vilse spielt, wie bei Anna Jansson üblich, nicht nur im Polizeimilieu und auf Gotland, sondern auch im Milieu, das die ehemalige Krankenschwester am besten kennt. Der Leser wird daher auch immer wieder mit dem schwedischen Gesundheitssystem und psychischen Problemen mehrerer Personen konfrontiert.
Schon auf der ersten Seite des Buches erfährt man, dass ein hoch intelligenter Psychopath eine wichtige Rolle bei den kommenden Ereignissen einnehmen wird und vor allem Hacking eine wichtige Rolle spielt, bei der der Täter die Schritte der Polizei vorhersehen kann und damit immer einen Schachzug weiter ist als seine Verfolger. Auch wenn die Methoden des beschriebenen Hackings an der Realität vorbeigehen, so werden hier dennoch neue Wege der Kriminalität angesprochen, die der Polizei in Zukunft zu schaffen machen können.
Anna Janssons Kriminalroman Drömmen förde dej vilseDie Handlung bei Drömmen förde dej vilse verknüft sich erneut mit einer gotländischen Sage bei der eine junge Frau an ihrem Hochzeitstag in den Tiefen des Meeres verschwindet und seit diesem Tag versucht alle Männer in die Tiefe zu locken. Wer die Strände und Strömungen Gotlands kennt, versteht diese Legende, da man hier nicht nur Wasserwirbel und gefährliche Strömungen findet, sonder an manchen Tagen auch Geister über die Wasserfläche zu schweben scheinen.
Maria Wern spielt in diesem zwölften Kriminalroman von Anna Jansson mehrere Hauptrollen, da sie selbst zum Opfer des Täters wird, bevor sie ihn unschädlich machen kann. Aber auch ihr persönliches Verhältnis zu ihrem Kollegen und Liebhaber Per Arvidsson nimmt einige unerwartete Wendungen im Laufe des Romans.
Da im Buch Drömmen förde dej vilse ein Psychopath, dessen Geschichte und Identität dem Leser erst am Ende des Buches entschlüsselt wird, werden die Morde auf etwas brutale Weise ausgeführt, so dass jemand, der Bücher „bildlich“ liest und sensibel auf starke Erzählungen reagiert, dieses Buch von Anna Jansson nicht unbedingt als Bettlektüre verwenden soll.
Die Bücher Anna Janssons können beim Buchversand von Göteborg Aktuell erworben werden.
Copyright Text und Fotos: Herbert Kårlin