Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)

Nach unserer Überfahrt waren wir nun also endlich auf unserer Urlaubsinsel: Elba (Italien) und auf dem Weg zu unserer Ferienwohnung in Patresi.

Elba-Plan

Elba ist die größte der toskanischen Inseln und hat eine Fläche von 223,5 km².

Der Legende nach verbrachte Venus einmal ihre Mußestunden hoch in den Lüften über dem Tyrrhenischen Meer und zerriss, in Gedanken versunken, ihre wunderschöne Perlenkette. Die ins Meer fallenden Perlen wurden dann die Inseln Elba, Gorgona, Capraia, Pianosa, Montecristo, Giglio und Giannutri (der Toskanische Archipel)…

Und auf einer dieser Perlen waren wir nun gelandet.

Elba-Strassen-KurveWas uns strassentechnisch hier erwartete, hatte ich bereits (dank Google Maps) erahnt. Doch da mein Schatz vorher nicht nach gesehen hat, überraschten ihn die Strassen doch “etwas”.

Hier ist es bergig, die Strassen sind eng, also stellenweise sehr eng (vor allem mit so einem etwas größeren Auto wie unserem). Und doch: obwohl ungewohnt, steil abfallend und dadurch eher unheimlich, macht das Fahren auch Spass – sogar mir. Ok… der Haltegrifff der Beifahrertür war mehr als einmal nass geschwitzt…

Unseren Urlaubsort fanden wir relativ einfach. Man kann sich aber auch nicht wirklich auf der kleinen Insel verfahren.

Nur im Ort selbst mussten wir kurz suchen. Doch unser Herbergsvater hatte uns erspäht und wies uns kurzer Hand auf unserem hauseigenen Parkplatz ein.

Endlich angekommen. Zwei Tage Autofahrt lagen hinter uns, doch wir waren einfach nur dankbar, unser Ziel ohne Probleme erreicht zu haben.

Über eine Terrasse (mit Tisch, vier Stühlen und zwei Liegestühlen) mit Meerblick (das 50 km entfernte Korsika ist sehr gut zu erkennen) kommt man in die gemütliche Wohnung. Diese ist wie im Internet (auf der entsprechenden Buchungsseite) beschrieben: zwei Schlafzimmer (einmal mit großem Doppelbett, einmal mit zwei einzelstehenden Betten), offene Küche, Bad (mit Dusche).

Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)Ankunft in der Ferienwohnung in Patresi (Elba)

Zum Glück haben wir im Vorfeld bereits Adapter für die Steckdosen gekauft, denn diese sind hier wirklich nötig. Somit konnten wir aber unsere leergesaugten Geräte gleich wieder füttern.

An diesem Abend gingen wir nur noch, nach dem Taschen auspacken und Betten beziehen, in die Ortseigene Pizzeria zu Abend essen und fielen dann kaputt in unsere Betten.

Das war der zweite Teil-Bericht vom 22.06.2013 – was vorher geschah und wie es weiter ging, könnt Ihr auf der Übersichtsseite erfahren.


wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara