Anime Review: God Eater Volume 2

Was ist passiert? Lenka und Alisa wurden nach dem Kampf mit dem schwarzen Aragami an einen unbekannten Ort gespült. Lenkas God-Arc ist zerbrochen und Alisas Waffe ist verloren gegangen. Schaffen es unsere Helden einen Weg nach Hause zu finden?

Um was geht es?

Nach dem Kampf mit dem starken, schwarzen Aragami Dyaus Pita finden sich Lenka und Alisa an einem unbekannten Ort wieder. Bei ihrer Suche nach Alisas God-Arc erfahren wir ein bisschen mehr über Alisas Vergangenheit und dass ihre Eltern von obig genanntem Aragami getötet wurden. Nachdem sie den God-Arc gefunden haben, werden die beiden New-Types von einer Horde Aragami überfallen, jedoch kommt ihnen Lindow zuhilfe und bringt sie zu einer Siedlung Überlebender, in der sie sich ausruhen. Diese Siedlung wird aber auch von einem großen Aragami überfallen, doch der wird glücklicherweise zurückgeschlagen.God Eater Volume 1 © KSM Anime,  UfotableGod Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable

Nach ihrer Rückkehr zum Stützpunkt Fernost erfährt Lenka, dass er nicht mehr lange zu leben hat, da sich sein Kompatibilitätsgrad zu sehr gesteigert hat, weswegen auch sein God-Arc zerbrochen ist. Anschließend gibt der Leiter des Stützpunktes bekannt, dass eine Maschine entworfen wurde, um Aragamis anzulocken. Daraufhin werden fünf Gruppen gebildet, welche Techniker beschützen sollen, während sie diese Maschinen aufstellen. Da Lenka der Führer einer Gruppe ist, muss er sich die Frage stellen, ob er kämpfen will oder nicht. Sollte er sich zum Kampf entscheiden, steigt sein Kompatibilitätsgrad und er stirbt. Wofür wird er sich entschließen?

Episodenliste
#1 Lotusblüte im Schlamm
#2 Sich öffnende Blüte
#3 Sakuya Tachibana
#4 Soma Schicksal

Story

Ich finde die Story von disem Anime genauso geil wie in Volume 1, da ich allgemein eher Sci-Fi mag und man bei den Kämpfen oft das Gefühl hat, man selber wäre in dieser Situation machtlos. Es spielt storytechnisch in einem guten Setting und auch ansonsten gibt es nichts Negatives zur Story zu sagen.

Charaktere

Die Hauptcharaktere werden gut dargebracht. Sie besitzen eigene persönliche Eigenschaften, eigene Stärken und Schwächen und von einigen der Charaktere lernt man außerdem die Vergangenheit kennen. God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable[/caption]Bei anderen hingegen merkt man schon in ihren Augen, dass sie ein schwieriges Leben hatten. Außerdem stellt sich heraus, dass einige schon bekannte Charaktere Geheimnisse verbergen.

Synchronisation

Im Grunde genommen sind die Stimmen der Synchronsprecher, genauso wie auf der Vorgänger-Disk, passend zum Charakter der einzelnen Personen. Aussprache und Betonung sind sehr klar und synchron mit den Mundbewegungen. Außerdem sind die deutschen Wörter so ausgesucht, das sie den Situationen entsprechen.

Animation

Bei Volume 2 ist wieder derselbe ungewöhnliche Animationsstil wie im ersten vorhanden. Im zweiten Teil gefällt er mir sogar noch einen Ticken besser. Diesen Pastellzeichenstil wird man wohl kaum übertreffen können, da er jetzt schon so perfekt ist.

Sound

In God Eater wird Musik wirklich ausreichend und gut benutzt. Seien es Sound Effects zu den einzelnen Szenen oder die Musik im Allgemeinen, da hat man nicht viel falsch gemacht.

Präsentation

Das Rezensionsexemplar kam ohne die im Handel übliche Amaray-Hülle, weshalb eine Bewertung der Verpackung und der eventuell enthaltenen Extras nicht möglich ist. Auf dem Silberling jedoch sieht man den Hauptcharakter Lenka. Das DVD-Menü an sich ist simpel gestaltet: In der Mitte steht der Name des Anime und im Hintergrund läuft das Intro.God Eater Volume 1 © KSM Anime,  UfotableGod Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Außerdem befinden sich über dem Namen die vier Menüpunkte:

  • Alle Abspielen : Spielt alle Folgen ab
  • Episoden : Ermöglicht das Anschauen einzelner Folgen
  • Sprachen : Auswahl der Sprache
  • Extras
    • Extra Episoden
    • Opening Song
    • Ending Song
    • Trailer zu anderen Animes
    • Bildergalerie
    • Galerie

      üüü 1 of 18 Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable Anime Review: God Eater Volume 2 God Eater Volume 1 © KSM Anime, Ufotable
      Wir bedanken uns herzlich bei KSM Anime für die Bereitstellung eines Testmusters. Lektoriert von Sabine L.

      God Eater

      Originaltitel God Eater

      Publisher KSM Anime

      Studio & Produzenten Takayuki Hirao

      Genre Action, Splatter

      Medium DVD / Blu-ray

      Sprachen Deutsch, Japanisch

      Untertitel Deutsch

      Volumes 3

      Laufzeit 115 Minuten

      Sound Dolby Digital 5.1

      Veröffentlichung Volume 1 – 05.12.2016
      Volume 2 – 17.10.2016
      Volume 3 – 05.12.2016

      FSK 12

      UVP EUR 34,99


      Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.

wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
Strafrechtlicher Rechtmäßigkeitsbegriff
wallpaper-1019588
Ein Denkmal der Schande: Das ZDF-Sommerinterview vom Reichssender Mainz mit Alexander Gauland (AfD)
wallpaper-1019588
183 DAYS by trend IT UP: eine neue Marke erobert den dm Drogeriemarkt!
wallpaper-1019588
Maibaumumschneiden beim Franzbauer im Salzatal 2018
wallpaper-1019588
Feuerwehrfest in Mitterbach 2018 – Fotos