Angie Dudley – “Queen of Cake-Pops”

“Queen of Cake-Pops” oder “Bakerella”, Angie Dudley hat viele Namen und gilt als Erfinderin der Cake-Pops. Als sie 2008 das erste Mal diese kleinen, köstlichen Kuchenlollies kreierte, ahnte sie nicht, wie schnell sich daraus solch ein populärer Trend entwickeln würde.

Monatlich suchen 673.000 Menschen auf Google nach Cake-Pops. Interessanterweise hat es in Deutschland 2 Jahre gedauert, bis der Trend endgültig über den großen Teich schwappte. Seitdem sind auch wir dem Cake-Pop erlegen. Unsere Fußball Cake-Pops sind das beste Beispiel. Die vielen Gestaltungsmöglichkeiten sowie die relativ schnelle Zubereitung haben unter anderem dazu beigetragen. Doch wie kam es eigentlich dazu und wer ist diese “Bakerella” eigentlich?

Angie Dudley kommt aus Georgia, USA. Nach dem College, welches sie mit dem Bachelor of Arts abschloss, begann sie als Grafik Designer zu arbeiten. Das macht sie noch heute. Ihre größte Herausforderung ist es, ihren Vollzeit-Job und ihr Hobby zeitlich unter ein Dach zu bringen. So backt, experimentiert und fotografiert sie am Samstag. Den Sonntag verbringt sie anschließend mit dem Bearbeiten der Bilder, sowie dem Schreiben von Artikeln für ihren Blog. Zum Schluss lädt sie dann alles auf ihren Bakerella Blog. Denn so heißt ihr Blog und damit wäre diese Frage schon mal geklärt.

Dabei hatte sie nie großes Interesse am Bloggen. Angie Dudley startete ihren Blog hauptsächlich um ihre Backerlebnisse zu dokumentieren.

Cake-Pops Buch

Mit diesem Buch stand Angie Dudley auf der New York-Times Bestsellerliste

Sie hätte nie erwartet, dass ihr Blog einmal so groß und bekannt werden würde. Nachdem sie einen Kuchen-Dekorationskurs besuchte, begann sie 2007 zu bloggen. Sie wollte neue Sachen ausprobieren und sich ganz ihrem Hobby frönen. Durch ihre kreativen Experimente und den farbenfrohen Photographien wurde sie immer bekannter. Der endgültige Durchbruch kam dann 2008 mit rosafarbenen Cake-Pops und Cupcake-Pops. Als Angie die Bilder davon auf ihrem Blog postete, waren ihre Leser restlos davon begeistert. Der Siegeszug des “Kuchen am Stiel” begann. Seitdem hat sie das Buch “Cake Pops” geschrieben, war bei Martha Stewart, und stand d 6 Wochen mit ihrem Buch auf der New York-Times Bestsellerliste. Sie selbst beschreibt die Faszination der Cake-Pops damit, dass diese durch ihre vielfältigen Dekorationsmöglichkeiten ein absoluter Hingucker sind und sich außerdem hervorragend als Fingerfood eignen. Für Einsteiger empfiehlt die Bloggerin runde Cake-Pops mit Streuseln, einfach aber Wirkungsvoll, da man die Streusel farblich abstimmen kann. Wer möchte, kann seine Kreationen auch auf ihrem Blog einschicken und mit etwas Glück, taucht man dann in ihrer Kategorie Pop Stars auf. Hier teilt sie Einsendungen von Cake-Pop Photos aus aller Welt. Also, probiert es aus und schreibt eure Erfahrungen und Empfehlungen in die Kommentare. Natürlich könnt ihr auch uns eure Photos schicken. Wenn genug von euch mitmachen, veröffentlichen wir eure “Kuchen am Stiel” und schreiben einen Artikel darüber. Einfach eure Errungenschaften an [email protected] schicken. Zum Abschluss haben wir noch ein Video von Angie Dudley mit Cake Pops by Bakerella für euch.

photo credit: abakedcreation via photopin cc
photo credit: GeneralMills via photopin cc

Note: There is a rating embedded within this post, please visit this post to rate it.

Dieser Beitrag Angie Dudley – “Queen of Cake-Pops” erschien zuerst auf Cupcake Dreams von Kai. Cupcake Dreams - Leckere Cupcakerezepte und süße Träume


wallpaper-1019588
Sport-BH: Test & Vergleich (02/2021) der besten Sport-BHs
wallpaper-1019588
Magnesium: Test & Vergleich (02/2021) der besten Magnesium Präparate
wallpaper-1019588
Neues Einsteiger-Smartphone Realme Narzo 30A
wallpaper-1019588
Fotokust