Angela Bröhan: Orte

Angela Bröhan: Orte25books in Berlin präsentiert am 13. April 2012 das bei Peperoni Books erscheinende Buch “Orte” von Angela Bröhan und eröffnet zeitgleich eine Fotoausstellung. Die Aufnahmen von Angela Bröhan zeigen Orte, die man nicht suchen, finden, aufsuchen oder besichtigen kann, die real aber flüchtig sind und belegen wie aufregend, fremd und sonderbar Stadt sein kann.

Ausstellungs- und Buchbeschreibung

Die Orte, die Angela Bröhan in ihren Fotografien zeigt, kann man nicht suchen, finden, aufsuchen oder besichtigen. Sie sind real aber flüchtig. Sie zeigen sich dem, der ohne Plan unterwegs ist und sein gelerntes Koordinatensystem verlässt. Wie Angela Bröhan, die uns ihre Bild gewordenen Begegnungen mit Ensembles, Perspektiven und Stimmungen in der Stadt und an ihren Rändern zeigt.

Wo genau die Bilder entstanden sind, ist unbedeutend. Eine Stadt ließe sich aus ihnen nicht zusammensetzen. Menschen sind kaum zu sehen und genaue Funktionen lassen sich nur selten ablesen. So behauptet jeder Ort seine Autonomie im Dialog mit der Fotografin und dem Betrachter. Ich schaue die Bilder fragend an, und die Bilder fragen zurück. So aufregend, fremd und sonderbar kann Stadt sein, sogar die, in der man lebt.

Quelle: 25books

- Website der Fotografin Angela Bröhan

Buchveröffentlichung

Angela Bröhan – Orte
Peperoni Books
68 Seiten, 34 Farbabbildungen
21 x 27 cm, Softcover mit Schutzumschlag
Deutsch / Englisch
ISBN 978-3-941825-37-6

Ausstellung

25books
Brunnenstraße 152
10115 Berlin

13. April bis 9. Mai 2012
Buchpräsentation und Ausstellungseröffnung am 13. April um 19:00 Uhr

So aufregend, fremd und sonderbar kann Stadt sein


wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt
wallpaper-1019588
Pampasgras überwintern: So einfach geht es
wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G