Anette Butzmann beim Leipziger Hörspielsommer 2015

Anette Butzmann beim Leipziger Hörspielsommer 2015
Anette Butzmann ist langjähriges Mitglied der Heidelberger LitOff, nebenbei betreibt sie ein Hörspielstudio in Mannheim. Auf der Wiese des Leipziger Hörspielsommers ist am Freitag 24.07.15 ab 18:15 Uhr ein Text von ihr zu hören. Es handelt sich um einen Auszug aus "Du bist schön", der 2014 bei Plateau 2 aufgeführt wurde. Das gekürzte Manuskript erhielt letztes Jahr als eines von zehn Stücken eine Nominierung im Wettbewerb und wurde nun von der Bauhaus-Universität Weimar als Hörspiel umgesetzt. Aufführungsort ist der Richard-Wagner-Hain Leipzig.
Weitere Informationen unter www.hoerspielsommer.de
Anette Butzmann beim Leipziger Hörspielsommer 2015
Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie ein Hörspiel-Manuskript aussieht - lesen Sie diesen Ausschnitt:
Du bist schön von Anette Butzmann
Figuren männlich:                   Figuren weiblich
Mann: Äußere Stimme                Frau: Äußere Stimme
SB-M: Selbstbewusst, Hoteltür 1             UB-W: Unterbewusst
ÜB-M: Übertreibend männlich, Hoteltür 2          VKO-W: Verkopft
Atmo Hotel
Mann: Hotelflure sind niemals unverfänglich. Sobald die vielen Lichter der Reihe nach aufflackern beginnt es. Meine Wanderung mit schwarzen Lacklederschuhen. Hinter dem Rücken fährt der Fahrstuhl wieder runter. Über schweigenden Teppichen klappen die Beine langsam auf und zu. Ich will rasch wegschweben, doch die Türen verraten mir alles.
Hoteltür 1 (flüstert): Hier wohnt eine Familie mit Kind.
Hoteltür 2 (flüstert): Zwei Geschäftskollegen treffen sich zum Stelldichein.
Hoteltür 1 (flüstert): Doch die Eltern sind weg, das Kind sieht den Terminator.
Hoteltür 2 (flüstert): Sie will plötzlich nicht mehr, ihr Mann.
Atmo Hotel weg, Musik
UB-W: Du willst weghören, aber es geht nicht. Schau in dein Inneres.
VKO-W: Igitt, Magen, Darm, Speiseröhre, Pankreas.
ÜB-M: Alles in Apricot, wie wunderbar!
SB-M: Du bist schön.
VKO-W: du bist sympathisch, aber …
UB-W: was ist denn das mit der Hose!
ÜB-M: Um Gottes Willen, hättest Du doch was gesagt.
Alle: Oh!
Atmo U-Bahn oder Straßenbahn, jemand steigt ein, hinsetzen.
Frau: Ich gehe mindestens drei Mal in der Woche auf den Crosstrainer, einmal in der Woche tanzen, einmal im Monat schwimmen und täglich muss ich mit dem Hund raus. Das hält fit! Und fit muss man sein, heutzutage. Natürlich Kurzhaar, was glauben sie? Andere Dackel existieren für mich prinzipiell nicht. Entschuldigung, ich muss mich mal umdrehen. Hallo, was machen Sie da eigentlich ständig für ein Geräusch, na das mit der Nase, meine ich. Das ist ja schon irgendwie unappetitlich, wenn Sie das lassen könnten, ja? Tracheostoma? Keine Ahnung was das ist, lassen sie es einfach ja? (beleidigt) Natürlich, Sie können sich gern auch wegsetzen, kein Problem!
Mehr von der Autorin:

Oder unter www:Eisblutgeschichten

wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Viel Action mit den BRIO Smart Tech Neuheiten des Jahres + Verlosung!
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Rezension: Königsfall - Die Geisel
wallpaper-1019588
20 Tipps für Zero Waste auf dem Festival
wallpaper-1019588
Patriotismus – ein Synonym aus der Schmuddelecke?
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [24|19]